Schagai

шагай shagai
Shagai-Spielknochen
(Foto: Wikimedia)
 
„Die rund drei Millionen Mongolen feiern Mitte Juli das Naadam-Fest - eine Kombination aus Nationalfeiertag und Sportturnier in jenen Disziplinen, die Dschingis Khans Nachfahren am besten beherrschen: Reiten, Ringen, Bogenschießen und, nicht zu vergessen, das Schnipsen, auf Mongolisch als ‚Shagain Haravaa‘ bekannt.

Letztere Sportart ist nicht gerade olympisch und wird es nie sein. Doch die Mongolen nehmen sie ungemein ernst. Sie ist den Männern vorbehalten. Die halten eine schmale Holzschiene in der Hand, von der sie ein weißes quadratisches Knochenplättchen mit dem Mittelfinger in Richtung eines gut drei Meter entfernten Kastens schnipsen. Darin liegen zwei weitere Knochenteilchen, die getroffen werden müssen - Bowling auf Mongolisch. Dabei geben die Männer Gesänge von sich, die ein wenig an die Laute einer Vuvuzela erinnern.“
(Andreas Lorenz im Spiegel-Online: Naadam-Festival in der Mongolei: Reiten, Ringen, Schnipsen)
 
„Zu den beliebtesten Spielen der Mongolen gehört Schachai. (Ich schreibe das Wort so, weil es so gesprochen wird, wobei es wohl buchstabengetreu eher Schagai heißen müsste.) Hierbei handelt es sich um die Knöchel von Schafen, die in vielfacher Weise als Spielstein genutzt werden.

Der kleine Schachaiknochen (Shagai) wird zum Beispiel als Würfel benutzt. Er kann in vier verschiedene Positionen fallen, die entweder als Schaf, Ziege, Pferd oder Kamel bezeichnet werden.“

(Spiele in der Mongolei)

Schagai-Spielknochen in den Positionen: Kamel, Pferd, Schaf, Ziege
(Fotos: Wikimedia)

Es ist schwer, die Spielknöchel außerhalb der Mongolei zu verbreiten. Bei der niedrigen Luftfeuchtigkeit ist der Umgang mit diesen Spielsteinen unkompliziert. Liegt die Luftfeuchtigkeit aber höher, bekommen die Knöchel eine schmierige Oberfläche und riechen unangenehm.
 

Brettspiele
Go 囲碁, 圍棋 - Shogi 将棋 - Xiangqi 象棋

andere Spiele
Mah-Jongg 麻將 - Schagai шагай - Schere, Stein, Papier 石头、剪子、布 - Tangram 七巧板 - Yut


Mongolisches
Aimag Аймаг - Deel дээл - Dschingis Khan 成吉思汗 - Galsan Tschinag Чинагийн Галсан - Geheime Geschichte der Mongolen 蒙古秘史 - Genden Пэлжидийн Гэндэн - Gobi Говь - Innere Mongolei 内蒙古 - Kublai Khan 忽必烈 - Lama  Лам - Mongolei Монгол Улс - Mongolen Монгол - Mongolisch Монгол хэл - Mongolisches Pferd Морь - Mongolisches Ringen Бөх - Mongolisches Schach шатар - Mongolische Schrift Монгол бичиг - Mongolismus Дауны синдром - Naadam Наадам - Przewalski-Pferd Тахь - Saxaul саксаул - Schagai шагай - Ulan Bator Улаанбаатар - Ungern-Sternberg Унгерн фон Штернберг - Yuan-Dynastie  元代

 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z