Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen

Ronin

浪人 rōnin  (Welle + Mensch)
 

Ein Samurai (侍) konnte herrenlos werden, wenn sein Lehensherrn (Daimyō 大名) starb, abgesetzt wurde oder in Ungnade fiel. Herrenlose Samurais (Rōnin) wurden als ehrlos angesehen und verachtet. Ihr Ehrenkodex verlangte es Seppuku (切腹 – fälschlich Harakiri.) zu begehen, wenn sie ihren Herrn verloren.

Berühmte Rōnin

     
宮本武蔵 岩崎弥太郎 四十七士
Miyamoto Musashi Iwasaki Yatarō Shi-jū Shichi-shi
Miyamoto war ein berühmter Schwertkämpfer. Er schrieb auch Das Buch der fünf Ringe (五輪書 Gorinsho). Iwasaki legte 1873 den Grundstein für das Handels- und Firmenimperium Mitsubishi (三菱) Die 47 Rōnin gelten als Beispiel für die bedingungslose Treue, denn sie rächten den Tod ihres Herrn.

 

 


logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z