Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen

Lao She

老舍 Lǎo Shě (Pseudonym)

舒慶春 Shū Qìngchūn (Geburtsname)
1899 - 1966

(Foto: Wikimedia)

„Während meiner Kindheit brauchte ich keine Geschichten von fürchterlichen Menschenfressern; die fremden Teufel, von denen meine Mutter erzählte, waren barbarischer und grausamer als irgendein Menschenfresser mit riesigem Schlund. Die Erzählungen meiner Mutter beeinflussten unsere ganze Familie.“
(Lǎo Shě, zitiert nach http://www.unionsverlag.com/info/person.asp?pers_id=181)

Lao She wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Zeitweise unterrichtete er Chinesisch in London, wo er auch mit dem Schreiben begann. Seinen literarischen Ruhm begründete er mit dem Roman Rikschakuli.

Lao She begann in England zu schreiben. Nach seiner Rückkehr entstand 1932 der phantastische Roman Die Stadt der Katzen (貓城記 Māochéngjì), eine auf dem Mars angesiedelte Satire auf die korrupte Kuomintang (國民黨 Guómíndǎng).

1946 bis 1949 lebte er in Amerika. Er bekleidete später zahlreiche kulturpolitische Ämter. Bei Ausbruch der Kulturrevolution (文化大革命 wénhuà dàgémìng, 1966 - 1976) nahm er sich, von fanatisierten Jugendlichen terrorisiert und als reaktionärer Machthaber beschimpft, das Leben.

lao-she-4-generationen lao-she-chaguan
四世同堂 茶館
Sìshì tóngtáng Cháguǎn
Vier Generationen unter einem Dach Das Teehaus
Befindlichkeit einer Pekinger Durchschnittsfamilie, ihrer Verwandten und Nachbarn sowie Frage nach dem Gewicht von Tradition und Geschichte
bedrückende Atmosphäre des alten China vom Ende des 19. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in drei großen Bildern im Reigen eines Teehauses
rikschakuli-luotuoxiangzi lao-she-katzenstadt
駱駝祥子 貓城記
Luòtuo Xiángzi Māochéngjì
Rikscha Kuli Stadt der Katzen
Geschichte eines ehrgeizigen Burschen vom Lande, der trotz fleißiger Arbeit an der Realität scheitert und schließlich verkommt Die Stadt der Katzen liegt auf dem Mars, und doch wird der Besucher vom Planeten Erde mit allzu vertrauten Verhaltensweisen konfrontiert.
 
 
 chinesische Schriftsteller
Ba Jin 巴金 - Cao Yu 曹禺 – Gao Xingjian 高行健 - Guo Moruo 郭沫若 - Lao She 老舍- Lin Yutang 林語堂- Liu Xiaobo 刘晓波 - Lu Xun 鲁迅 - Mao Dun 茅盾- Mo Yan 莫言

japanische Schriftsteller
Kawabata Yasunari 川端康成 - Mishima Yukio 三島由紀夫 - Mori Ogai 森鷗外 - Murakami Haruki 村上春樹 - Natsume Soseki 夏目漱石 - Oe Kenzaburo 大江健三郎 - Masaoka Shiki 正岡子規

sonstige Schriftsteller
Pearl S. Buck 賽珍珠 - Galsan Tschinag Чинагийн Галсан - Lafcadio Hearn 小泉八雲 - Li Mirok 이미륵

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z