Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen

Huangshan

黄山 Huáng​shān (gelb + Berg, Gebirge)
 
(Foto: Wikimedia)

Der bekannte chinesische Reisende Xú Xiákè (徐霞客, 1586- 1641), der ganz China bereist hatte, antwortete auf die Frage, welcher Ort der interessanteste war:
 
薄海内外无如徽之黄山,登黄山天下无山,观止矣!
„Auf der ganzen Welt gibt es keinen schöneren Ort, als den Huangshan in Anhui. Wer auf dem Huangshan war, schaut keinen anderen Berg mehr an.“
 
 
Huángshān (黄山 Gelbe Berge) ist ein Gebirge mit 72 Gipfeln im Süden der Provinz Ānhuī (安徽). Sie vereinen alle Superlative einer chinesischen Landschaft:  vollendete Harmonie von kühnen Felsformationen, knorrigen Kiefern und Wolkenmeer. Seit Menschengedenken sind seine das Wolkenmeer überragenden Klippen und bizarren Steinpfeiler Kultobjekt der Malerei.
 
(Foto: Wikimedia)
 
Die Gelbe Berge dienten als Vorbild für die schwebenden Halleluja-Berge Pandoras im Film Avatar – Aufbruch nach Pandora.
 

Die berühmte Begrüßungs-Kiefer

 

 Berge und Gebirge
Altai Алтай - Baekdusan 백두산, 白頭山 - Diamantgebirge 금강산 - Emei Shan 峨眉山 - Elefantenrüsselberg 象鼻山 - Freundschaftsgipfel  Хүйтний оргил, 友誼峰 - Fuji 富士山 - Halla-san 한라산 - Heilige Berge 聖山 - Himalaya  हिमालय - Huangshan  黄山 - Japanische Alpen 日本アルプス - Kailash གངས་རིན་པོ་ཆེ - Mount Everest 珠穆朗瑪峰 - Myohyang-san 묘향산 - Taishan 泰山 - Tian Shan 天山 - Victoria Peak 太平山頂 - Wuyi-Berge 武夷山

 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z