Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen

Honshu

本州 Honshū (Haupt + Provinz)

本島 Hondō (Haupt + Insel; älterer Name)
230.500 km²

honshu-vergleich-weltweit

„Am hartnäckigsten halten sich jene Mythen, die von den Japanern selbst erfunden wurden. Zum Beispiel die seltsame, aber weit verbreitete Mär, Japan sei ein kleines Land.

Von den vier Hauptinseln Japans ist die größte, Honshū [本州, 230.500 km²], etwas größer als ganz Großbritannien; Hokkaido [北海道, 83.500 km²] ist etwa so groß wie Österreich, Kyūshū [九州, 36.800 km²] so groß wie Dänemark und Shikoku [四国, 18.300 km²] etwas kleiner als Wales. ...

Wenn Japan also ein kleines Land sein soll, müsste man die meisten anderen Länder der Erde mit der Lupe suchen.“
(Alan Booth: Japan. Reiseführer Horizonte. 1991. ISBN 978-3760754000)

 

hauptinselnjapan

 
„Ein kräftiges Rückgrat zackiger, ragender Berge teilt Japans Hauptinsel Honshū der Länge nach und bildet eine äußerst schwierige Schranke, für Transport, Kommunikation, Handel und selbst das Wetter. Diesem letzten Umstand kommt große Bedeutung zu; denn der Winterschnee, den die Nordwinde herbeitragen, erreicht selten die Pazifikküste, aber bedeckt den Küstenstrich am Japanischen Meer [日本海 Nihonkai] jeden Winter für etliche Monate mit einem fast undurchdringlichen Mantel.

Daher ist das Land am Japanischen Meer immer auffallend hinter der Pazifikküste zurückgeblieben in der Entwicklung  von Handel, Industrie und selbst Kultur. Und das war so fast die ganze japanische Geschichte durch.“
(Japan Illustriert, Vol. 2, Nr. 1, 1979, S. 28: Kanasawa. Wo ererbte Kunst lebt)
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z