Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen

Honne - Tatemae

本音-建前 honne tatemae
 
 
„Ein Spitzenbeamter hielt es einmal für seine Aufgabe, mir eine Rüge zu erteilen, weil ich meine Meinung zu offen äußern würde. „Wir leben in einer Welt, wo die Männer tatemae reden, nur die Frauen Honne sein dürfen“, warnte er mich. „Würde jeder hier herumgehen und immer genau das sagen, was er denkt, hätten wir nichts als Ärger. Aus diesem Grund können die Frauen keine wichtige Funktion übernehmen.
 
Sie, Miyamoto, haben die Angewohnheit, immer das zu sagen, was Sie denken und öfter, als es Ihnen zusteht. Reden Sie doch nicht wie eine Frau!“
(Masao Miyamoto: Die Zwangsjackengesellschaft. Ein Insiderbericht über die Japan AG, 1996. ISBN 3-89623-022-0)

Selbst jene, die nicht mit der japanischen Psyche vertraut sind, kennen den Begriff das Gesicht wahren/verlieren.
  • Tatemae (建前) ist das Gesicht.
  • Honne (本音) ist der wahre Mensch, der sich hinter der Fassade verbirgt.
 

Verhaltensweisen
Aizuchi 相槌 - Amae 甘え - Gesicht 面子 - Gibun 기분 – Guanxi 关系 - Honne - Tatemae 本音 - 建前  - Ja はい - Nunchi 눈치

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z