Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen

Futon

布団 futon (Tuch + Gruppe)
 
„In einem japanischen Haus wird man sich bei Tage überall vergebens nach einem Bett umsehen, es sei denn, daß sich in der Familie gerade ein Kranker befindet. Tatsächlich existieren dort keine Betten im abendländischen Sinne des Wortes. Das, was die Japaner Bett nennen, hat kein Bettgestell, keine Sprungfedern, keine Matratzen, keine Laken. Es besteht einfach nur aus dicken, wattierten baumwollenen oder seidenen Decken, die man Futon nennt.“
(Lafcadio Hearn: Nippon. Leben und Erlebnisse im alten Japan 1890-1904. ISBN 3-7701-1256-3)
 
Zimmer in traditionell japanischen Hotels haben kein Bett und kaum Möbel. So ist es einfach, die Betten-Zahl zu erhöhen, statt einer einzigen Person eine große Familie oder eine halbe Schulklasse unterzubringen.
 

japanische Wohnverhältnisse
Futon 布団 - Genkan 玄関 - Kaninchenstall 兎小屋 - Kotatsu 炬燵 - Tatami


logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z