Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen

Freundschaftsgipfel

Хүйтний оргил Chüitij oril (kalter Gipfel)

友誼峰 Yǒuyìfēng (Freundschaft + Gipfel)

Найрамдал
Nairamdal

„130 km westlich von Ölgii [Өлгий]. Fanfareneinsatz bitte: der Tawan Bogd ([Таван богд] ‚Fünf Heilige’) ist mit 4.374 m das Höchste, was die Mongolei zu bieten hat. Einst unter dem Namen Nairamdal ([Найрамдал] ‚Freundschaftsgipfel’) bekannt, markiert er die Grenze zwischen der Mongolei, Rußland und China.

Wer sich auf dem Gipfel also unvorsichtig hinsetzt, müßte eigentlich drei verschiedene Visa in seiner Tasche haben. Noch fehlt’s allerdings an fest installierten Grenzposten – ein Wunder, nach all dem Brimborium, den diese Länder ansonsten um ihre Einreisebestimmungen veranstalten.

Der Tawan Bogd ist nicht nur der höchste sondern auch der spektakulärste Gipfel der Mongolei: mächtige Gletscher, prächtige Kletterwände, allerlei Gefahren.“
(http://www.reisetops.com/mongolei/db_site.cgi/site_177/)

freundschaftsgipfel-lage

Der Chüiten-Gipfel im Altaigebirge ist mit 4.374 Metern der höchste Berg der Mongolei. Er befindet sich im äußersten Westen der Mongolei und bildet zusammen mit vier anderen Gipfeln die Gruppe der fünf Heiligen.

Er wird Freundschaftsgipfel genannt, weil er genau der Grenzpunkt für die Länder Russland, Mongolei und China ist. Auf dem Berg kann man an einem Tag ohne Visum sowohl Russland wie auch China betreten.

 

Berge und Gebirge
Altai Алтай - Baekdusan 백두산, 白頭山 - Diamantgebirge 금강산 - Freundschaftsgipfel  Хүйтний оргил, 友誼峰 - Fuji 富士山 - Halla-san 한라산 - Himalaya  हिमालय - Japanische Alpen 日本アルプス - Kailash གངས་རིན་པོ་ཆེ - Mount Everest 珠穆朗瑪峰 - Myohyang-san 묘향산 - Taishan 泰山 - Tian Shan 天山

 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z