• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

08. Dezember 2012

Snow (Edgar Snow)

斯诺  Sīnuò

1905 - 1972

„Edgar Snow, 64, war nicht nur der erste ‚ausländische Teufel[洋鬼子 yángguǐzi], dem sich Mao [毛泽东 Máo Zédōng] 1936, nach neunjähriger Nachrichtensperre, zum Gespräch stellte. Als einziger westlicher Journalist wußte er auch des Revolutionschefs dauerhafte Freundschaft zu gewinnen. Und er begegnete ihm damals in einem selten günstigen Augenblick: Mao suchte Publizität.

Nächtelang ließ sich der ‚Spätaufsteher’ Mao interviewen, und der hagere Mann mit der damals noch ‚lincolnschen Gestalt’ gab sich dabei ‚bemerkenswert unbefangen’: ‚Einmal’, so Snow, ‚sah ich Mao zerstreut seinen Hosenbund runterlassen und nach ungebetenen Gästen suchen.’“

(Der Spiegel vom 4. Mai 1970)
 
Snow, Dolmetscher, Mao
 
Edgar Snows Máo-Biografie wurde von Máo Zédōng (毛泽东)  selbst eingfädelt. Máo hatte die Untergrundbewegung in Shanghai gebeten, einen ausländischen Journalisten ausfindig zu machen, der seine Geschichte aufzeichnen könnte und der mit dem Kommunismus sympathisieren sollte. Er wählte schließlich den US-Journalisten Edgar Snow aus, der für einflussreiche US-Zeitungen schrieb.
 
Die Biografie entstand zu großen Teilen aus Interviews, die Máo Zédōng und andere Kommunisten im Sommer 1936 gaben. Mao überließ dabei nichts dem Zufall. Er koordinierte sorgfältig die Antworten auf einem Fragenkatalog, die Snow einreichen musste. Hierdurch entstand eine Mixtur aus wertvollen Informationen und Fälschungen. Er erfand Schlachten und Heldentaten und negierte das Ausmaß an Terror.
 
1971 wurde Snow auf Anraten des CIA reaktiviert und nach China eingeladen, um den historischen Besuch Richard Nixons in Peking vorzubereiten.
snow-battleforasia snow-livingchina
為亞洲而戰 活的中國
The Battle for Asia Living China
snow-red-china snow-red-star
大河彼岸 紅星照耀中國
The Other Side of the River Red Star over China
Snow analysiert in seinem voluminösen Bericht "Gast am anderen Ufer. Rotchina heute" ideologische, wirtschaftliche und militärische Strömungen in der Volksrepublik China.
Roter Stern über China war zusammen mit Pearl S. Bucks „Die gute Erde“ – das einflussreichste westliche Büch über das China der 1930er Jahre.
 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...