• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

» Information in English (pdf)
» Partner Universities (pdf)

01. März 2012

Audi

1. März 2012

Chinesisch
奥迪 Àodí

Japanisch
アウディ Audi

audi

Gefahr fürs China-Geschäft von Audi: Die chinesische Regierung will den Ankauf von Dienstwagen durch Behörden einschränken und plant eine Preisobergrenze von knapp 20.000 Euro und einen maximalen Hubraum von 1,8 Litern für staatliche Dienstwagen einführen. Experten, erwarten einen Minderabsatz von zehn Prozent für Audi.  Dadurch könnte die von China selbst entwickelte Automarke Rote Fahne (红旗 Hóngqí) eine Renaissance erleben. Die von der FAW Group (First Automobile Works; 中国第一汽车集团 Zhōngguó Dìyī Qìchē Jítuán) in der nordostchinesischen Stadt Chángchūn (长春) produzierten Limousinen sollen die Dienstwagen der Beamten auf der Provinzebene werden, denn sie entsprechen den staatlichen Kaufkriterien für Dienstwagen. Früher galt sie immer als Dienstwagen der chinesischen Spitzenpolitiker. Doch mit der Zeit verlor die Rote Fahne an Bedeutung. Seit August 2011 ist kein Hóngqí-Auto mehr verkauft worden.


Audi hat seit der Öffnung Chinas eine starke Position als Marktführer für Beamtenwagen aufgebaut. Angeblich soll die Wahl der Marke Audi dem chinesischen Volk auch leichter vermittelbar sein: Sie gilt als nicht ganz so protzig wie Mercedes Benz (梅塞德斯奔驰 Méisàidésī Bēnchí), bietet aber vergleichbaren Komfort. Die Audi-Vorliebe der Kader (干部 gànbù) trug dazu bei, China zum wichtigsten Markt für Audi zu machen.  Der Umsatz von Audi auf dem Dienstwagenmarkt macht nur ein Zehntel des gesamten Umsatzes aus. Doch die Tatsache, dass Audi die meisten Dienstwagen stellt, stimuliert den Verkauf ungemein.

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...