• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

20. November 2013

Selfie

20. November 2013

Japanisch
自分撮り jibun tori 

Chinesisch
网络自拍 wǎngluò (Netzwerk, Internet + selbst + klatschen, fotografieren)

Der japanische Astronaut Hoshide Akihiko (星出彰彦) bei einem Selfie in der Erdumlaufbahn
(Foto: Wikimedia)


„Selfie ist nicht nur im angelsächsischen Sprachraum das Wort des Jahres. Auch im Deutschen hat es in kurzer Zeit eine erstaunliche Karriere gemacht. …

Selfie hat sich auch im Deutschen so schnell verbreitet, weil es – wie jeder erfolgreiche Anglizismus – eine Benennungslücke schließt. Ein Selfie ist eben doch nicht ganz dasselbe wie ein Selbstbildnis oder ein Selbstporträt … Die verkleinernde Endsilbe -ie betont das Flüchtige. Und allein schon die Tatsache, dass es sich um ein englisches Wort handelt, hebt hervor, dass Selfie zur Netzwelt gehört und nicht zur Hochkultur.

Der älteste Beleg für Selfie im Englischen stammt aus einem australischen Onlineforum, wo im Jahre 2002 ein Jugendlicher dokumentierte, wie er nach einer betrunkenen Nacht völlig missgestaltet wieder zu sich kam…“
(Matthias Heine in der Welt-Online vom 19. November 2013: Ein Mann, ein Wort - Das Selfie ist ein Foto-Quickie mit sich selbst)

Die Redaktion des renommierten „Oxford English Dictionary“ hat das Wort „Selfie“ zum englischen Wort des Jahres gekürt. Es bezeichnet ein Foto, das jemand von sich selbst macht, um es in Sozialen Netzwerken hochzuladen.

Da die Fotografen auf Armlänge abdrücken, gibt es Verzerrungen, meist eine dicke Nase. Bei Instagram haben die Bilder mittlerweile eigene Stichworte, #selfie oder #me. Allein mit dem #me-Hashtag gibt es angeblich 90 Millionen Fotos.

„Wer besonders laut schreit ,Ich bin der Tollste’, das lässt nicht unbedingt auf Selbstbewusstsein schließen.“
(Anne-Kathrin Gerstlauer in der Welt-Online: Ich knipse, also bin ich)

 

selfie
Pronunciation: /ˈsɛlfi/
(also selfy)
noun (plural selfies)
informal

a photograph that one has taken of oneself, typically one taken with a smartphone or webcam and uploaded to a social media website:occasional selfies are acceptable, but posting a new picture of yourself every day isn’t necessary

Origin:
early 21st century: from self + -ie
(Oxford Dictionaries – the world’s most trusted dictionaries)

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...