• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

09. September 2013

Olympische Spiele

9. September 2013

Japanisch
オリンピック競技  Orinpikku kyōgi (Olympics + Wettbewerbe)

Chinesisch
奥运会 Àoyùnhuì (Ào = Olympia + Sport + Treffen)

„Die Olympischen Sommerspiele 2020 finden in Tōkyō statt, dabei hatten die Probleme rund um den Atomreaktor in Fukushima [福島] das Zeug zum K.-o.-Kriterium. Die japanische Hauptstadt punktete dennoch. Die Qualitäten im Nahverkehr überzeugten ebenso wie eine Blaublütige.  …

Japaner sind Weltmeister des Nahverkehrs. Über die Aufgabe, in olympischen Spitzenzeiten 500.000 Gäste von A nach B zu bewegen, lächeln sie nur. Diesen Job erledigen sie im Großraum Tōkyō alle halbe Stunde. …

Beeindruckend war der Auftritt von Prinzessin Takamado [高円], die in perfektem Englisch und Französisch brillierte - was deshalb erwähnenswert ist, weil Sprachprobleme stets zu den Schwächen bei japanischen Präsentationen zählten. Die Prinzessin hat in den vergangenen Tagen in Buenos Aires ausdauernd, charmant und gekonnt Lobbyarbeit betrieben.“
(Jens Weinreich im Spiegel-Online: Zuschlag für Olympia: Tokio siegt mit Geld und Charme)


高円宮憲仁親王妃久子
Takamado-no-miya Norihito Shinnōhi-Hisako
Prinzessin Takamado
(Foto: Wikimedia)
 
Tōkyō richtet 2020 zum zweiten Mal nach 1964 die Olympischen Sommerspiele aus. Die Kandidatur stütze sich auf einen Reserve-Fonds in Höhe von 4,5 Milliarden Dollar. Das Geld steht für die Spiele 2020 sofort zur Verfügung. Damit geht das IOC also in dieser Hinsicht kaum ein Risiko ein.
 
Wie in Madrid war auch in Istanbul die Enttäuschung groß, aber die Kandidaten hatten die Bedenken an ihren Bewerbungen nicht zerstreuen können. Der türkische Premier bemühte sich vergeblich, die Zweifel an der innenpolitischen Lage auszuräumen. Spanien konnte nicht überzeugen, in seiner wirtschaftlich schwierigen Situation adäquate Spiele ausrichten zu können.

IOC-Vizepräsident Thomas Bach sagte zu dem Ergebnis: „Das war eine Grundsatzentscheidung für Tradition und Stabilität und gegen den Aufbruch zu neuen Ufern."
 
Die Olympischen Sommerspiele von 1964
 
1964 richtete Tōkyō 1964 als erste asiatische Stadt die Olympischen Sommerspiele aus. Eigentlich hatten die Spiele schon 1940 in Tōkyō stattfinden sollen. Japan gab jedoch 1938 nach dem Ausbruch des chinesisch-japanischen Kriegs die Spiele zurück. Als es ein knappes Vierteljahrhundert später so weit war, sollte gezeigt werden, dass Japan in den Kreis der friedlichen Mächte zurückgekehrt war.

Das stärkste Symbol hierfür war der Schlussläufer des Olympischen Fackelstaffellaufs. Der Leichtathlet Sakai Yoshinori (坂井義則), der das Olympische Feuer entzündete war am 6. August 1945, also am Tag des Atombombenabwurfs über Hiroshima geboren worden. In seiner weißen Sportuniform sollte er den Wiederaufstieg des Landes verkörpern.

Yoshinori Sakai  entzündet das Olympische Feuer.
(Foto: Wikipedia)

Olympische Spiele in Asien

Olympische Spiele in Asien fanden eigentlich nur in den Ländern Ostasiens statt. Daran wird sich auch bis 2020 nichts ändern.
 
1964
XVIII.  Sommerspiele
東京オリンピック
1972
XI.  Winterspiele
札幌オリンピック
1988
XXIV.  Sommerspiele
년 하계 올림픽
1998
XVIII.  Winterspiele
長野オリンピック
 
2008
XXIX.  Sommerspiele
北京奥林匹克运动会
2018
XXIII.  Winterspiele
동계 올림픽
2020
XXXIII.  Sommerspiele
東京オリンピック
 
 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...