• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

11. April 2013

Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki

16. Januar 2014

Japanisch
「色彩を持たない 多崎つくると、彼の巡礼の年」 Shikisai o Motanai Tazaki Tsukuru to, Kare no Junrei no Toshi

„Der junge Tsukuru Tazaki [多崎つくる] ist Teil einer Clique von fünf Freunden, deren Mitglieder alle eine Farbe im Namen tragen. Nur Tsukuru [つくる] fällt aus dem Rahmen und empfindet sich – auch im übertragenen Sinne – als farblos, denn anders als seine Freunde hat er keine besonderen Eigenheiten oder Vorlieben, ausgenommen vielleicht ein vages Interesse für Bahnhöfe.

Als er nach der Oberschule die gemeinsame Heimatstadt Nagoya [名古屋] verlässt, um in Tokyo zu studieren, tut dies der Freundschaft keinen Abbruch. Zumindest nicht bis zu jenem Sommertag, an dem Tsukuru voller Vorfreude auf die Ferien nach Nagoya zurückkehrt – und herausfindet, dass seine Freunde ihn plötzlich und unerklärlicherweise schneiden. …

Farben haben im neuen Murakami-Roman eine große Bedeutung, denn die fünf Freunde repräsentieren vier Farben. ‚Rotkiefer‘ [赤松 Akamatsu], ‚blaues Meer‘ [青海 Oumi], ‚weiße Wurzel‘ [白根 Shirane] und ‚schwarzes Feld‘ [黒埜 Kurono] lauten die Nachnamen von Tsukuru Tazakis vier Freunden, wenn man sie ins Deutsche überträgt. Aka [赤], Ao [青], Shiro  [白] und Kuro  [黒] – ‚Rot‘, ‚Blau‘, ‚Weiß‘ und ‚Schwarz‘ – rufen sie sich der Kürze halber untereinander.

‚Anfangs stellte sich dem Lektor des Buches und mir die Frage, ob wir die Nachnamen irgendwie eindeutschen könnten, aber schließlich haben wir uns dagegen entschieden”, berichtete die Übersetzerin Ursula Gräfe von den Schwierigkeiten bei der Übertragung aus dem Japanischen: „Schwarzfeld“ wäre ja noch gegangen, aber ‚Blaumeer‘ klingt zu sehr nach ‚Blaubär‘, und überhaupt sind wir ja in Japan.“
(JM in JapanMarkt vom 12. Januar 2014: Rekord-Bestseller von Haruki Murakami auf Deutsch)


 

„Der jüngste Roman des japanischen Schriftsteller Haruki Murakami [村上春樹 Murakami Haruki] ist noch gar nicht in den Buchläden - aber in seiner Heimat schon ein Bestseller. Wochen vor dem Erscheinen am 12. April haben viele Fans des Literaten das Buch bei Internet-Händlern vorbestellt. Der Titel des Buchs lautet übersetzt: ‚Der farblose  [色彩を持たない] Tazaki Tsukuru [多崎つくる] und sein Jahr der Pilgerfahrt‘ [巡礼の年]. …

Es ist der erste Roman des Starautors seit ‚1Q84‘ [一九八四 ichi kyū hachi yon], der 2010 in Japan erschien und weltweit millionenfach verkauft wurde. Auch dieses Mal wurde vorab nichts bekannt über das Thema des neuen Werks, das mit Spannung erwartet wird. Murakami gehört zu den erfolgreichsten japanischen Schriftstellern der Welt und war in den vergangenen Jahren immer wieder ein heißer Anwärter für den Literaturnobelpreis.“
(WAZ am 1. April 2013: Neuer Roman Murakamis schon vor Erscheinen ein Bestseller)

 

村上春樹
Murakami Haruki

„Haruki Murakami bleibt ein Phänomen. Mit seinen Romanen, in denen die Alltagswelt meist junger Helden immer wieder auf einem unsicheren Fundament errichtet wird, erntet der Tokioter Autor nicht nur den vertrauten Zuspruch von Lesern und Kritikern. Vielmehr löst jede Neuerscheinung einen Wirbel aus, welcher in nicht geringem Maße an die freundlichen Eskalationen bei den jeweils neuesten Bänden der Harry-Potter-Saga erinnern. …

Welche Mysterien sich dahinter verbergen, ist völlig ungewiss – und ein bekannt gutes Treibmittel für die Steigerung der Neugier. Der Autor lässt über seinen Verlag lediglich verbreiten, er habe nach dem Dreiteiler „etwas ganz anderes“ schreiben wollen. ‚Aber ich wusste nicht, was es sein sollte – bis ich dann konkret mit dem Schreiben begonnen habe.‘“
(Martin Oehlen im Kölner Stadtanzeiger vom 1. April 2013: Die Haruki-Murakami-Saga)

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...