• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

Wir begrüßen unsere neue Dozentin für Koreastudien, Frau Shiny Park.

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

09. April 2013

Li Keqiang

Chinesisch
李克强 Lĭ Kèqiáng (Familienname Li = Pflaume + bezwingen, sich überwinden + stark, kräftig)

Japanisch
李克強 Rī Kūchian (リー・クーチアン)

李克强同志
Genosse Lĭ Kèqiáng
(Foto: Wikimedia)

„Monatelang gab es Verhandlungen und Kungeleien hinter den Kulissen. Der Stabswechsel erfolgte dann ohne viele Worte. ‚Genosse Lĭ Kèqiáng ist neuer Vorsitzender des Staatsrates‘ [国务院总理 Guówùyuàn Zŏnglĭ], verkündete eine Funktionärin in der Großen Halle des Volkes [人民大会堂 Rénmín Dàhuìtáng]. Verbeugung, Händeschütteln mit dem Vorgänger Wēn Jiābǎo [温家宝]. Das war’s.

Lĭ gehört einer neuen Generation an: Er hat Jura studiert und Wirtschaftswissenschaften. ‚Unser bisheriges Führungspersonal bestand entweder aus Berufsrevolutionären oder Technokraten und Ingenieuren‘, sagt der Polit-Veteran und Rechtsexperte Jiāng Píng [江平], der dem Reformflügel der Partei angehört. ‚Jemanden mit einem Hintergrund in Rechtswissenschaften und Wirtschaft in der Führung zu haben, lässt auf eine gute Zukunft hoffen.‘

Lĭ Kèqiáng spricht außerdem gut Englisch – eher ungewöhnlich für einen Spitzenkader. Als Student an der Universität Peking [北京大学 Běijīng Dàxué] hat er sich für westliche Demokratien interessiert. Als politischer Reformer gilt er aber nicht, wohl aber als jemand, der für eine stärkere marktwirtschaftliche Öffnung Chinas steht.“
(Ruth Kirchner, ARD-Hörfunkstudio Peking: Wer ist Li Keqiang?)

Lĭ Kèqiáng erhielt drei Gegenstimmen und sechs Enthaltungen. Damit ist der Führungswechsel abgeschlossen. Nun soll er - wie sein Vorgänger - zehn Jahre lang an der Spitze der chinesischen Regierung stehen.

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...