• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

14. März 2013

Heuschnupfen

Japanisch
花粉症 kafunshō (Blüte + Pulver, Pollen + Krankheit)
枯草熱 kosō netsu (trocken + Gras + Hitze, Fieber)

Chinesisch
花粉症 huāfěnzhèng (Blüte + Pulver, Pollen + Krankheit)
花粉热 huāfěnrè (Blüte + Pollen + heiß, Fieber)
花粉过敏 huāfěn guòmǐn (Blüte + Pollen + Allergie)

縄文杉
Jōmon Sugi, eine Jahrtausende alte Zeder in Südjapan
(Foto: Wikimedia)

„Sieben Mal mehr Pollen in diesem Jahr als sonst – das ist der Grund, warum Millionen Bewohner der Großräume Ōsaka, Nagoya und Tōkyō derzeit unter schniefenden Nasen, entzündeten Augen und hohen Arztrechnungen leiden – auf Japanisch Kafunshō, auf deutsch Heuschnupfen. Nach dem langen und harten Winter sind die Augenärzte so gut beschäftigt, weil die Zedernkiefern ([杉] Sugi) dann besonders heftig blühen. Wie ein grün-gelbes Monster fallen die Pollenwolken in die Großstädte ein und quälen die Menschen.“
(Japanmarkt vom 13. März 2013: Pollenallergie diesmal extrem)

Dabei vergisst man, dass dieses Problem von Menschen verursacht wurde, denn nach dem Zweiten Weltkrieg wurde auf 40 Prozent der Landesfläche Zedern gepflanzt. Sie sollten Holz für den Wiederaufbau liefern. Doch Importholz war billiger.

Dummerweise blühen diese Zedern umso heftiger, je älter sie werden. Doch die Besitzer haben keinen Anreiz, sie zu fällen. Das britische Magazin „The Economist” schlug daher vor in einer Aktion mit dem sinnigen Namen „Killing two birds with one tree“ die Zedernwälder auszudünnen. Wir denken hierbei an das japanische Sprichwort 一石二鳥 (isseki nichō - ein Stein - zwei Vögel). Doch die Regierung kann den Waldbesitzern nicht vorschreiben, was sie mit ihren Bäumen zu machen haben.

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...