• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

» Qualitätssicherung in Deutschland
   und China

» Information in English (pdf)
» Partner Universities (pdf)

09. Oktober 2013

Sanming

Ganlu-Tempel
(Foto: Wikimedia)

„Der Verwaltungsbezirk Sanming 三明 mit rund 2.5 Millionen Einwohnern auf knapp 23 000 Quadratkilometern ist der am dünnsten besiedelte Bezirk und liegt zwischen dem Wuyi und dem Daiyun-Gebirge im westlichen Teil der Provinz [Fújiàn福建]...

Abgelegenheit muss nicht unbedingt ein Nachteil, sondern kann eine genauso große Chance sein. Während des Krieges mit Japan 1937 – 1945 residierte hier die Provinzregierung, weil sie sicher war, dass die japanischen Truppen sie hier nicht aufstöbern würden, denn selbst der Wasserweg auf dem Sha war mehr als beschwerlich, da flussaufwärts die Boote getreidelt werden mussten.

Heute besitzt der Bezirk das größte forstwirtschaftliche Potential in Südchina. Nach der 1988 in Angriff genommenen Wiederaufforstung gedeihen auf rund 77 Prozent der Fläche Nutzwälder.“
(Siegfried Englert: „Die Provinz Fujian in der VR China“. Annweiler: Plöger, 2013. ISBN 978-3-89857-289-7)

 玉华洞 金湖
Die Yuhua-Grotte im Landkreis Jiangle 奖乐  ist die größte Tropfsteinhöhle der Provinz und gehört zu den vier bedeutendsten ihrer Art in ganz China. Etwa fünf Kilometer mit sechs Hallen und drei unterirdischen Flüssen sind bisher erschlossen.
(Foto: Panoramio)
Taining 泰宁 wurde während der Song-Dynastie zum Mittelpunkt eines Goldrausches. Die Minen sind zwar ausgebeutet, dafür wurde durch ein Stauwehr im Jinxi 金溪 (Goldfluss) ein 60 Kilometer langer Stausee geschaffen. Eigentlich heißt der See Chitan 池潭, aber Goldsee lässt sich besser vermarkten.
(Foto: 059iu.com)
 邓茂七 许夫人
Als der Kaiserhof beschloss, die Kontrolle über das Silber durch ein Verbot der Silbergewinnung zurückzuerobern, organisierte Deng Maoqi (? – 1449)  einen Aufstand in den Silberminen der Region Sha, der drei Jahre lang anhielt und Tausende von Menschenleben forderte. Es gelang ihm, eine Armee von hunderttausend Freiwilligen aufzustellen, die rund die Hälfte der Provinz unter seine Herrschaft brachte. Ein Verrat führte zu seiner Verhaftung und Hinrichtung. Xu Furen (1252 - 1282) war eine Meisterin in der Kampfkunst und verteidigte ihre Heimat gegen die mongolischen Invasoren. 1277 kämpfte sie an der Spitze ihrer Gefolgsleute gegen den Führer der arabisch-persischen Kaufmannschaft in Quanzhou, der sich mit seinen Leuten für die Sache der Mongolen entschieden hatte. Sie geriet in Gefangenschaft und wurde hingerichtet. 

 

Bezirke der Provinz Fújiàn (福建)

Zhangzhoukl
福州
Fúzhōu
龙岩
Lóngyán
南平
Nánpíng
宁德
Níngdé
莆田
Pútián
泉州
Quánzhōu
三明
Sānmíng
厦门
Xiàmén
漳州
Zhāngzhōu

 

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...