• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

Wir begrüßen unsere neue Dozentin für Koreastudien, Frau Shiny Park.

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

10. Juni 2013

Porzellanhochzeit

6. Juni 2013

Japanisch
磁器婚式 jiki konshiki (Porzellan + Gefäß + Ehe + Feier)

Chinesisch
瓷器婚 cíqìhūn (Porzellan + Hochzeit)
菊花婚 júhuāhūn (Chrysantheme + Hochzeit)

徳仁
Naruhito liest vom Blatt
(Foto: Wikimedia)
雅子
Prinzessin Masako winkt huldvoll.
(Foto: Wikimedia)
 

„Japans gesundheitlich angeschlagene Kronprinzessin Masako [皇太子妃雅子 Kōtaishihi Masako] und Kronprinz Naruhito  [皇太子徳仁親王 Kōtaishi Naruhito-shinnō] haben am Sonntag ihren 20. Hochzeitstag begangen. ‚In den vergangenen 20 Jahren haben wir viele Dinge zusammen als Paar erlebt und uns gegenseitig unterstützt‘, sagte der 53 Jahre Thronfolger in einer Erklärung.

Der Gesundheitszustand seiner 49 Jahre alten Gattin verbessere sich und sie werde versuchen, langsam wieder mehr Aufgaben zu übernehmen. Die einst so unbeschwerte Karriere-Diplomatin leidet seit Jahren unter einer ‚Anpassungsstörung‘, wie es offiziell heißt, die vom Stress ihres Amtes herrühre. Beobachter vermuten Depressionen durch den lange Zeit auf ihr lastenden Druck, einen männlichen Thronfolger zu gebären. …

In konservativen Kreisen wird Naruhito [徳仁] kritisiert, sich vorrangig um seine eigene Familie zu kümmern. Er solle sich vor allem auf seine künftige Rolle als Kaiser konzentrieren. Doch der Kronprinz scheint ein Versprechen halten zu wollen, das er abgab, als er um die Hand von Masako [雅子] anhielt: ‚Du magst Befürchtungen und Sorgen haben, dem kaiserlichen Haushalt beizutreten, aber ich werde Dich mein ganzes Leben lang mit all meiner Macht beschützen‘, sagte Naruhito 1992.“
(Stuttgarter Zeitung vom 9. Juni 2013:  Japans Kronprinzenpaar begeht 20. Hochzeitstag)

 

mongolische Sondermünze zur Hochzeit 1993

Masako ist die Tochter eines Diplomaten und reiste mit ihren Eltern durch die Welt. Sie besuchte den Kindergarten in Moskau, studierte Wirtschaftswissenschaften an der Harvard-Universität und absolvierte ein Nachdiplomstudium für Internationale Beziehungen an der Universität Oxford.

Während ihrer Arbeit im japanischen Außenministerium traf sie wichtige Leute der Weltpolitik. Sie übersetzte auch in Verhandlungen zwischen Japan und den USA.

Als ihr Naruhito 1986 einen Heiratsantrag machte bekam er keine Genehmigung der Palastbehörden, denn Masakos Großvater war Vorsitzender des Chemiekonzerns Chisso (日窒コンツェルン), der in den 1960er Jahren die Minamata-Krankheit (水俣病 Minamata-byō) verursachte.

Naruhito heirate Masako dann 1993, nachdem er zwei Mal vergeblich einen Heiratsantrag gemacht hatte. Da andere Versuche den Kronprinzen zu verheiraten gescheitert seien, bekam er schließlich die Heiratserlaubnis.

Nach acht Jahren Ehe kam 2001 Prinzessin Aiko (愛子) zur Welt. Die Geburt löste eine Debatte über die Thronfolgeregelung aus, da in der kaiserlichen Familie vierzig Jahre lang keine Söhne mehr geboren worden waren. 2006 aber brachte ihre Schwägerin, Prinzessin Kiko (紀子), einen Sohn namens Hishato (悠仁) zur Welt, der nun an dritter Stelle in der Thronfolge steht.

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...