• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________ 

Stellenangebot / Job Offer: 

Lecturer for Modern Korean Business & Society

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

09. Dezember 2012

Zhang

張 oder 张 Zhāng
 
 
„Zhang Ming gehörte vier Jahre lang zu den über 1.000 chinesischen Studenten, die an der Universität Stuttgart eingeschrieben sind. Ihr Nachname taucht in den Immatrikulationslisten am dritthäufigsten auf, nach Müller und Wang. Von der erstaunlichen Statistik wusste Zhang - die wie alle Chinesen zuerst den Vornamen und dann erst den Nachnamen nennt - allerdings nichts. Erst nach ihrer Abreise vor zwei Jahren machte sich ein Mitarbeiter im Studentensekretariat der Universität Stuttgart die Mühe und zählte alle Namen durch.

In China sind einige Nachnamen weiter verbreitet als in Deutschland“, erklärt Gabriele Rodriguez, Sprachwissenschaftlerin an der Uni Leipzig und Mitarbeiterin der dortigen 'Namensberatung'. Jedes Kind kennt in China das berühmte Buch der 100 Namen. Darin steht zum Beispiel, dass Zhang 'den Bogen anspannen' bedeutet und zuerst als Herrschertitel von Kaiser Zhang Su [?] im fünften Jahrhundert geführt wurde, dem Brauch gemäß dann aber überging auf viele seiner hohen Beamten.“

(http://www.aja-online.org/de/culture-counts/culture-counts-baden-wuerttemberg/die-kleinen-kaiser-von-stuttgart/)

Im Guinness Buch der Rekorde wird Zhāng als häufigster Familienname der Welt bezeichnet, den weltweit über 100 Millionen Menschen trügen. In China steht dieser Name allerdings erst an dritter Stelle nach Li und Wang.

Zhang wird auf viele verschiedene Weisen umschrieben und ausgesprochen. Die Schriftzeichen sind aber immer die gleichen:
  • Zhāng (offizielle Umschrift in der Volksrepublik China)
  • Chang (ältere, heute kaum mehr verwendete Wade–Giles-Umschrift)
  • Jhāng (offizielle Umschrift auf Taiwan in Tōngyòng Pīnyīn 通用拼音)
  • Jèung (inoffizielle Umschrift von Kantonesen außerhalb Chinas)
  • Cheung (offizielle Umschrift in Hongkong)
  • Tiong (inoffizielle Umschrift unter Überseechinesen aus aus Fuzhou)
  • Teo (inoffizielle Umschrift unter Überseechinesen in Südostasien)
  • Trương (vietnamesische Version)
 

Namen
Generationenname 班次 - Hundert Namen 老百姓 - Kim 김, 金 - Zhang 张, 張

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...