• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

Wir begrüßen unsere neue Dozentin für Koreastudien, Frau Shiny Park.

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

15. April 2011

Xing

行 (xíng) es klappt

Wer hat sich noch nicht über den Namen der Plattform Xing gewundert? Sollte man ihn „ksing" aussprechen oder wie sonst?

 

Warum ein chinesischer Name?

Was den wenigsten bewusst ist, dass der Gründer des Vorgängers openBC (offener Business Club), Lars Hinrichs, diesen Namen aus dem Chinesischen entnommen hat. Hinrichs äußert sich zur Aussprache in einem Interview mit der Spiegel-Journalistin Anja Tiedje folgendermaßen:

Hinrichs: „Hier wollten wir einen Namen schaffen, der universal ist. Im Deutschen ist er sicherlich nicht so einfach auszusprechen, aber dennoch prägnant. Außerdem muss der Name nicht zwangsläufig "Ksing" ausgeprochen werden. Jeder Sprachen- und Kulturkreis wird das anders machen. Die Chinesen werden "Sching" sagen. Ich saß gerade mit einem Spanier zusammen, der sagte "Zing". Wie die Engländer, die wahlweise auch "Sing" sagen. Manche Amerikaner werden auch Crossing sagen, da Xing auf amerikanischen und australischen Straßenschildern auf eine Kreuzung hinweist. Wir wollen die Aussprache nicht vorgeben."
...
Tiedje: „Xing bedeutet im Chinesischen "Begegnungen" und "Can Do". Ist der neue Name eine Annäherung an den chinesischen Markt - und gleichzeitig eine Abkehr von der deutschen Kundschaft?"

Hinrichs: „Auch wenn der Name chinesisch klingt - er ist keine Ausrichtung nach China. Die wichtigsten Märkte sind Europa und der englischsprachige Raum, weil wir hier letztlich unser Geld verdienen."

(http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,441587,00.html)

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...