• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________ 

Stellenangebot / Job Offer: 

Lecturer for Modern Korean Business & Society

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

09. Dezember 2012

Xavier (Francisco de Xavier)

フランシスコ・サビエル Furanshisu Sabieru (Franciscus Xabier)

聖方濟•沙勿略Shèng Fāngqí Shāwùlüè (Heiliger Franz Xaver)
1506 – 1552

„Es packt mich, wie oft, das Verlangen, in die Universitäten Europas zu stürmen, schreiend mit lauter Stimme, wie einer, der nicht mehr bei Sinnen ist; vor allem in Paris wollte ich's alle hören lassen, deren Wissen größer ist als der Wunsch, hiervon guten Gebrauch zu machen; vor versammelter Sorbonne wollte ich's ihnen zurufen: wie viele Seelen vom Wege des Heiles abkommen durch ihre Schuld, wie viele Seelen verlorengehen durch ihre Gleichgültigkeit!“

Wenn sie mit gleichem Eifer, den sie den Studien zuwenden, auch jene Rechenschaft überdenken würden, die Gott, unser Herr, dereinst von ihnen fordern wird, [...] - wie viele von ihnen müßten erschüttert sein! Sie würden die Mittel zu ihrem Heile ergreifen, sie würden geistliche Übungen halten, diese Übungen, ausersehen, sie im Inneresten ihrer Seele den heiligen Willen Gottes erkennen zu lassen und ihn zu begreifen in seiner Tiefe. Und sie würden sich diesem göttlichen Willen fortan bereitwilliger als ihren eigenen Neigungen hingeben, sprechend: „Herr! Siehe, hier bin ich. Was willst Du, daß ich tun soll? Sende mich, wohin Du willst, und wenn es gut ist, selbst bis nach Indien!“
 
Francisco de Xavier war der Begründer der Jesuitenmission. Er propagierte die Anpassung an die Gebräuche des jeweiligen Volkes und die Einbeziehung örtlicher Hilfswilliger. Seine Briefe hinterließen einen großen Eindruck und weckten eine neue Begeisterung für die Mission.
 
In einem Brief erzählt er von seinen Erfahrungen mit den Übersetzungen des Wortes Gott (beziehungsweise lateinisch: Deus).

Der Übersetzer seiner Predigten scheint zunächst den Begriff Dainichi (大日, große Sonne) benutzt zu haben, einen den Buddhisten geläufigen Titel für den höchsten Buddha. Als Franz Xaver erfuhr, dass er sich damit zum Anhänger des Shingon-Buddhismus (真言宗 Shingon-shū, Schule des wahren Wortes) machte, sprach er nur noch von Deus (デウス). Die Nutzung des lateinischen Ausdrucks sollte zur Unterscheidung zwischen dem wahren Gott der Missionare und dem falschen Gott der Shingon-Sekte, Dainichi, dienen. Damit aber wurde er zum Gespött der Menschen, die das Wort dann lächerlich machten, indem sie Deus als Daiuso (大嘘), große Lüge, interpretierten: „und so haben sie das Volk eindringlich vor dieser ‚großen Lüge’, unserem Gott, gewarnt“.
 
Chinamission
Missionare 傳教士: Matteo Ricci 利瑪竇 - Adam Schall von Bell 湯若望 - Richard Wilhelm 衛禮賢
Kirche in China: Hauskirchen 家庭教会 - Paul Hsü 徐光啟 - Katholisch Patriotische Vereinigung 天主教爱国会 – Nestorianer 景教 - Ritenstreit 禮儀之爭 -

Japanmission
Christliches Jahrhundert 切支丹世紀 - Trampelbild 踏み絵 - verborgene Christen 隠れキリシタン - Francisco de Xavier サビエル
 
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...