• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

15. Juni 2013

Wei

魏 Wèi
魏國 Wèiguó (Wèi + Staat)

chunqiu-jin
Jìn (晉) vor der Aufteilung in Hán (韓), Wèi (魏) und Zhào (趙)

 

Drei Menschen machen einen Tiger.

Während der Zeit der Streitenden Reiche (戰國時代 Zhànguó Shídài, 475 - 220 v. u. Z.) war China in viele kleine Fürstentümer zersplittert. Feindseligkeiten waren an der Tagesordnung. Um dem ein Ende zu machen, tauschte man Prinzen als Geiseln aus.
 
Als solche sollte der Prinz des Königreiches Wèi (魏) zusammen mit dem Beamten Páng Cōng (庞聪) in das Reich Zhào (趙) entsandt werden.
 
Kurz vor seiner Abreise fragte Páng Cōng seinem Herrscher: „Wenn jemand seiner Hoheit berichtete, dass ein Tiger auf der Straße stünde, würde seine Hoheit dem Glauben schenken?“
 
„Nein, das würde ich nicht glauben.“
 
„Und wenn eine zweite Person das Gleiche berichtete?“
 
„Dann würde ich es schon halb glauben.“
 
„Wenn aber auch eine dritte Person von dem Tiger auf der Straße erzählte?“
 
„Dann würde ich es wirklich glauben.“
 
Daraufhin erwiderte Páng Cōng: „Jeder im Reich weiß, dass kein Tiger einfach so mitten auf der Straße steht. Trotzdem seid Ihr bereit, das zu glauben wenn nur drei Männer davon berichteten. Ich bitte euch also: Wenn nach meiner Abreise Schlechtes über mich berichtet wird, dem keinen Glauben zu schenken.“
 

Es kam aber, wie Páng Cōng befürchtete. In seiner Abwesenheit wurde er verleumdet und fiel in Ungnade.

三人成虎。
Sān rén chéng hǔ.
Drei Menschen machen einen Tiger.

Wissenswertes zum Staat Wèi

Wèi war der erste Staat, der Reformen einleitete. So sollte ein Amt nicht mehr von Vater auf den Sohn weitergegeben werden, stattdessen sollten nur die fähigen Menschen ein Amt übernehmen. Die Reformen bewirkten eine Stärkung des Staates, sodass Wei zum stärksten Staat wurde. Das Beispiel wurde erfolgreich von den anderen Staaten nachgeahmt.

Wèi musste immer wieder Angriffe von Qín abwehren bis diese 255 den Gelben Fluss umleiteten und die Hauptstadt überfluteten.

Wèi sollte nicht mit dem gleichlautenden Staat Wèi (衞, Kurzzeichen: 卫) verwechselt werden, der 254 v. u. Z. von Wèi (魏) ausgelöscht wurde. Außerdem gab es noch einen Staat Wèi (sogar mit dem gleichen Schriftzeichen: 魏) zur Zeit der Drei Reiche (三國 Sān​guó​), der vom verruchten General Cáo​ Cāo (曹操) begründet wurde.

Ausgewählte Staaten der Frühlings- und Herbstzeit

chunqiu-chu chunqiu-jin chunqiu-lu chunqiu-qi chunqiu-qin chunqiu-wu chunqiu-yan chunqiu-.yue chunqiu-zhou

Chǔ

Jìn



Qín


Yān

Yuè

Zhōu

 

Die sieben mächtigen Staaten der Streitenden Reiche

戰國七雄 Zhàn​guó​ qī​xióng​

zhanguochu zhanguohan zhanguoqi zhanguoqin zhanguowei zhanguoyan zhanguozhao

Chǔ

Hán


Qín

Wèi

Yān

Zhào

 

Was erinnert heute noch an Wèi?

Ein altes Sprichwort 围魏救赵 (wéi​ Wèi ​jiù​ Zhào, Wèi belagern um Zhào zu retten) erinnert - ebenso wie das oben aufgeführte Sprichwort - immer noch an diese altchinesischen Staaten.

Wèi (魏) ist heute ein gebräuchlicher chinesischer Familienname, wie zum Beispiel bei der taiwanesischen Taekwondo-Kämpferin Wèi Chényáng (魏辰). 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...