• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

29. Januar 2013

Taisho-Zeit

大正時代 Taishō-jidai
30. Juli 1912 bis 25. Dezember 1926
 

Der Taishō-Kaiser
(Foto: Wikimedia)
 
Die Taishō-Zeit war gekennzeichnet durch einen schwachen Herrscher. Der Taishō-tennō (大正天皇) (1879 - 1926) war der 123. Tennō von Japan und der zweite der modernen Periode. Sein Eigenname war Yoshihito (嘉仁). Durch eine Hirnhautentzündung im Kindesalter war Yoshihito körperlich und geistig behindert.
 
Unter Yoshihito nahm Japan am Ersten Weltkrieg teil und besetzte deutsche Gebiete in Fernost. 1915 zwang Japan einem machtlosen China seine berühmten ‚21 Forderungen’ auf, die Japans Einfluss in diesem Lande festschrieben.
 
Während der Friedensverhandlungen von Versailles fand man das Schicksal Chinas und Koreas nicht einmal der Erwähnung wert. Mit diesem stillschweigenden Einverständnis überließ man Japan die Führungsrolle in Ostasien.
 
Schatten auf die so genannte Taishō-Demokratie werfen die Friedenssicherheitsgesetze von 1925 um ‚Gefährliche Gedanken’ zu verbieten. Damit wollte man die Kommunisten und andere linke Vereinigungen unterdrücken. Mit der Ernennung von General Tanaka Giichi (田中義一) zum Premierminister wurde 1927 das Ende der Taishō-Demokratie eingeläutet, denn er vertrat die Ansichten der militanten Rechten, obwohl er Präsident der Freunde der verfassungsgemäßen Regierung (立憲政友会 Rikken Seiyūkai) war.
 

Epochen der japanischen Geschichte
Jomon 縄文 (- 300 v. u. Z)  - Yayoi 弥生 (- 250 v. u. Z) - Kofun (– 538) 古墳 – Asuka 飛鳥 (- 710) - Nara 奈良(- 794) - Heian 平安 (- 1185) - Kamakura 鎌倉 (- 1333) - Muromachi 室町 (-1573) - Azuchi-Momoyama 安土桃山 (1603) - Edo 江戸 (1868)
Meiji 明治 (- 1912) – Taisho 大正 (- 1926) – Showa 昭和 (1989) – Heisei 平成

 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...