• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________ 

Stellenangebot / Job Offer: 

Lecturer for Modern Korean Business & Society

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

09. Dezember 2012

Trockengarten

枯山水 kare sansui  (trocken + Berg + Wasser)
 
Ryōan-ji
龍安寺
(Tempel des zur Ruhe gekommenen Drachen)
(Foto: Wikimedia)
 

„Jeden Morgen um fünf Uhr wird der Tempelgarten im Ryōan-ji [龍安寺] in Kyōto [京都] von jungen Mönchen von herabgefallenen Blättern und Asten gereinigt und geharkt. Die Landschaft - etwa von der Größe eines längs halbierten Tennisplatzes - geht auf einen Gartenarchitekten namens Sōami ([相阿弥] 1455 - 1525) zurück. Es ist Japans bekanntestes und am häufigsten besuchtes Beispiel des karesansui - der trockenen Landschaft. Sie ist tatsächlich ein kleines Universum, ein perfektes Bild der Ruhe und Einkehr, ein Spielfeld für den Geist, der sich darin sehr schnell verlaufen kann.“
(Gert Anhalt: Zeit für Japan. Reportagen aus einem unbekannten Land. 2005. ISBN: 978-3765814822)

Diese Art von Garten wird Trockenlandschaftsgarten genannt, da sie lediglich aus Kies, Steinen und Felsbrocken besteht. Mit Ausnahme von Moos werden keine Pflanzen verwendet. Wasser wird nur durch Muster angedeutet. Das Prinzip ist schlichte Gestaltung kombiniert mit wenig Material.

Einen japanischen Garten anlegen heißt „Steine aufstellen“ (石を立つ ishi wo tatsu). Steine bedeuten festes Land, und geharkte Kiesflächen symbolisieren Wasser, das zentrale Thema der Gestaltung.

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...