• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

08. Dezember 2012

Tange Kenzo

丹下健三  Tange Kenzō

1913 – 2005

„Beton gilt ja gemeinhin als Synonym für architektonische Brutalitäten. Dass sich von diesem Material aber ein durchaus ingeniöser Gebrauch machen lässt, hat der japanische Architekt Kenzo Tange in einem langen Berufsleben unter Beweis gestellt. Er entwarf zum Beispiel das Stadion für die Olympischen Spiele 1964 in Tokio, dessen Bilder damals um die Welt gingen. Spannbetondächer, zeltartig aufgehängt an Pylonen, zeichneten dynamische Konturen in den Himmel über Tokio. Ein halbes Jahrhundert hat Kenzo Tange das architektonische Bild des modernen Japan geprägt. Der Plan für den Wiederaufbau Hiroshimas stammt ebenso von ihm wie die Doppeltürme des Tokioter Rathauses. 1987 erhielt er den Pritzker-Preis, die höchste Auszeichnung, die in der Welt der Architektur zu erringen ist.“
(http://www.dradio.de/dlf/sendungen/kulturheute/359253/; Wolfgang Stenke: Nachruf auf Kenzo Tange. Interview mit Wolfgang Pehnt)

Der Architekt Tange Kenzō (1913 - 2005) galt als Hauptvertreter des Neuen Bauens in Japan.
 
平和記念資料館 国立代々木競技場
Heiwa kinen shiryōkan Kokuritsu Yoyogi Kyōgijō
Tanges Weltruhm begründet mit dem Hauptgebäude des Friedensmuseums Hiroshima, das in der Zeit von 1949 bis 1956 erstellt wurde. 1964 entstanden in Tokyo die Olympiahalle (Nationale Sporthalle Yoyogi), die für ihre Hängedachkonstruktion berühmt ist.
フジテレビジョン 東京都庁舎
Fuji Terebijon Tōkyō-to Chōsha
Das 1994 entworfene Gebäude für Fuji Television mit seiner auffällige Kugel ist eine der architektonischen Sehenswürdigkeiten Tokyos. Das Tokyo Metropolitan Government Building gabelt sich oberhalb des 33. Stockwerks in zwei Teile und erinnert dadurch an eine gotische Kathedrale.
 
日本万国博覧会 Nihon bankoku hakurankai: Nach Tanges Plänen wurde auch die Weltausstellung von 1970 in Osaka (大阪万博, Ōsaka bampaku) gestaltet.
 

bedeutende Architekten
Ando Tadao 安藤忠雄 - I. M. Pei 貝聿銘 - Tange Kenzo 丹下健三 - Yamasaki Minoru 山崎實

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...