• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________ 

Stellenangebot / Job Offer: 

Lecturer for Modern Korean Business & Society

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

09. August 2013

Schlappner (Klaus Schlappner)

克劳斯·施拉普纳 Kè​láo​sī Shīlāpǔnà
* 1940

Klaus Schlappner, 2006
(Foto: Wikimedia-Nutzer Hans-Dieter Niepötter)

„SZ: Herr Schlappner, reden wir über Geld. Sie galten als regional verankerter Fußballtrainer, bis Sie 1992 Nationaltrainer ausgerechnet in China wurden, heute der größte Sportmarkt der Welt. Welche Situation fanden Sie damals vor?

Klaus Schlappner: Als ich ankam, hatte China gerade gegen das kleine Hongkong verloren. Schlimmer ging es nicht. Die Nationalmannschaft war in Auflösung. Es gab keine Jugendarbeit, keine Profi-Ligen und seltsame Vorstellungen.

SZ: Welche?

Schlappner: Bei Nationalspielen galt: Ein anderes Land zu besiegen, ist manchmal unhöflich. Vor meiner Zeit, so wurde mir berichtet, führte China einmal gegen den Kongo 1:0. Da kam in der Pause ein Funktionär in die Kabine und sagte: Lasst die auch mal ein Tor schießen. Wegen der Völkerfreundschaft. Am Ende verlor China 1:2.

SZ: Na großartig.

...

Schlappner: Ich musste praktisch alles ändern: Einstellung, Ernährung, Training. Nur so funktioniert es. Einige Kritiker haben mir vorgeworfen, ich würde mich nicht genügend anpassen, nicht ausreichend Rücksicht nehmen auf die chinesische Mentalität. Aber das wollten die Chinesen gar nicht.

SZ: Was wollten die denn?

Schlappner: Die wollten klassische deutsche Tugenden lernen: Disziplin, Pünktlichkeit, Fleiß. Fragen Sie meine Ex-Mitarbeiter, und sie werden immer dieselbe Antwort bekommen: Schlappner steht für Arbeit, Arbeit, Arbeit.

SZ: Verstehe.

Schlappner: Unsere Erfolge wurden gewürdigt. Nach jedem Spiel kam ein Fax von Dèng Xiǎopíng [邓小平], damals der starke Mann im Staat...“
(S. Boehringer und A. Hagelüken in der Süddeutschen Zeitung vom 17. Mai 2010: Reden wir über Geld: Klaus Schlappner)

Klaus Schlappner („Schlappi“) trainierte ab 1980 die damalige Zweitligamannschaft Waldhof Mannheim. Mit diesem Verein schaffte er 1983 den Aufstieg in die Bundesliga. Nach vier Bundesligajahren verließ er 1987 Waldhof.

Zwischen 1992 und 1995 war er Trainer der chinesischen Fußballnationalmannschaft. Wenig erfolgreich war sein Versuch „Schlappner-Bier“ (施拉普纳啤酒 Shīlāpǔnà Pí​jiǔ) in China zu etablieren. Frei nach dem Motto, was mag der Chinese am meisten am Deutschen? Eben: Autos, Fußball und Bier. Laut eigener Aussage hat er in fünf Jahren nur sechs Millionen Dosen absetzt.

Schlappner trat aus Protest gegen die 68er-Bewegung bei den Kommunalwahlen 1968 in seinem Heimatort Lampertheim für die NPD an, verlässt die Braunen aber wieder, weil es nicht erfolgsversprechend ist: „Ich schrei mir doch net um null un nix Prozent die Lung aus’m Hals”.

 

Fußball in Ostasien
Cha Bum-Kun 차범근 - Chinese Super League 中超联赛 - Fußball-Weltmeisterschaft ワールドカップ, 월드컵 - J-League Jリーグ - Nadeshiko Japan なでしこジャパン - Klaus Schlappner 施拉普纳

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...