• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

» Qualitätssicherung in Deutschland
   und China

» Information in English (pdf)
» Partner Universities (pdf)

08. Dezember 2012

Südkorea

대한민국, 大韓民國 Daehan Minguk (Große koreanische Republik, Republik Korea)

한국, 韓國 Hanguk (Korea-Staat; Kurzform)
남한, 南韓 Namhan (Süd-Korea; Kurzform in Abgrenzung zu Bukhan 북한, 北韓, Nord-Korea)
남조선, 南朝鮮 Nam-Joseon (Süd-Korea. In Nordkorea heißt Korea Chosŏn, entsprechend heißt Südkorea dort Nam-Chosŏn.)

suedkoreaflagge
Nationalflagge Staatswappen

„Als ich Mitte der 1980er Jahre im Auftrag einer Zeitung zum allerersten Mal nach Korea geschickt wurde, um einen Artikel über das Land zu schreiben. in dem 1988 die Olympischen Sommerspiele stattfinden sollten, stieß ich im Kreis meiner Freunde und Kollegen auf eine schier unüberwindliche Mauer von Vorurteilen und Unwissenheit. Alle hatten eine ungefähre Vorstellung und ein vages Bild von einem kalten, unwirtlichen Land mit unfreundlichen, verschlossenen Einwohnern. Niemand schien mich um diese Reise zu beneiden: fast alle meinten, ich sei zu bedauern.

Die einzige Ausnahme war eine schüchterne und zurückhaltende junge Kollegin, die mich kurz vor meiner Abreise anrief. ‘Sie sind ein Glückspilz’, sagte sie in wehmütigem Tonfall. ‘Korea ist das vielleicht herrlichste Land der Welt. Es ist einfach unvergesslich. Ich wünschte, ich könnte ebenfalls dorthin reisen.’ Sie hatte sechs Monate dort verbracht, wie ich später erfuhr. Von den Skeptikern hatte keiner je einen Fuß in das Land gesetzt; all ihre Äußerungen entsprangen den gleichen Vorurteilen, die auch den Koreakrieg beinahe in Vergessenheit hatten geraten lassen und dafür sorgten, dass man mit Korea allenfalls Schrecken und Gräuel assoziierte.
 
‚Hören Sie nicht auf die anderen’, hauchte die junge Kollegin. ‘Es ist ein außergewöhnliches Land. Absolut unvergesslich.’

Und so brach ich auf und verbrachte zwei ereignisreiche Wochen in der Republik Südkorea. Meine Eindrücke deckten sich fast genau mit denen meiner Kollegin, … Korea ist in der Tat ein wahrlich bemerkenswertes Land, das es verdient, eingehender gekannt und besser verstanden zu werden.“

(Simon Winchester: Korea. Zu Fuß durch das Land der Wunder. 2006. ISBN 978-5-442-73472-6)
 
„Auf Bildung legt das an Rohstoffen arme Land großen Wert. Wer spätabends in Seoul in die U-Bahn steigt, ist umgeben von Jugendlichen, die in ihren Schuluniformen nach einem langen und harten Tag auf dem Weg nach Hause sind. Da die private Zusatzausbildung des Nachwuchses teuer ist, bekommt im Durchschnitt eine Mutter in Korea nur 1,23 Kinder. Doch diese Investitionen in die Bildung zahlen sich aus. Seit Jahren belegt Südkorea bei den Pisa-Tests die ersten Plätze. Auch deshalb ist das einst bitterarme Land dank innovativen Produkten in der Vergangenheit rasant gewachsen. Erhielt Südkorea vor wenigen Jahrzehnten noch Entwicklungshilfe, zählt das Land nun zu den wohlhabendsten Nationen der Welt.“
(Neue Zürcher Zeitung vom 21. April 2012)

Die beiden Nachfolgestaaten Koreas wurden 1948 im aufkommenden Kalten Krieg gegründet, der folgende Koreakrieg zementierte die Teilung.
 

Südkorea 대한민국
Seoul 서울 - Tigerstaaten - Won
Aegukga 애국가 – Bewegung Neues Dorf 새마을운동 - Blaues Haus 청와대 - Nationalversammlung 국회
Politiker: Ban Ki-mun 반기문 - Kim Dae-jung 김대중 - Park Chung-hee 박정희 - Rhee Syng-man 이승만 - Roh Tae-woo 노태우 -

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...