• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

08. Dezember 2012

Soong-Schwestern

宋家姐妹 Sòngjiā Jiěmèi (Familienname Song + Familie + ältere Schwester + jüngere Schwester)


Charlie Soong in jungen Jahren

„Nur wenige Familien seit den Borgias haben im menschlichen Schicksal so eine verwirrende Rolle gespielt. Beinahe ein Jahrhundert lang waren die Soongs [宋 Sòng] die Schlüsselfiguren jener Ereignisse, die die Geschichte Asiens und der übrigen Welt prägten. Die Namen einzelner Familienmitglieder wurden Allgemeingut: Dr. Sun Yat-sen [孫逸仙 Sūn Yìxiān], Madame Chiang Kai-shek [蔣介石 Jiǎng Jièshí], Generalissimo Chiang, Madame Sun. Andere agierten als Chinas Premierminister, Außenminister und Finanzminister. Sie sammelten einige der größten Vermögen der damaligen Zeit an, und T. V. Soong [宋子文 Sòng Zǐwén] war wohl der reichste Mann der Welt.
Die ‚Soong-Schwestern’ – Ai-ling, Ching-ling und Mayling – gaben Anlaß zum mittlerweile bekannten chinesischen Sprichwort: „Es waren einmal drei Schwestern: Die eine liebte das Geld, die andere die Macht, und die dritte liebte China.“
[一個愛錢、一個愛權、一個愛國。Yíge ài qián, yíge ài quán, yíge ài guó.] Ai-ling Soong [宋藹齡 Sòng Àilíng] war berüchtigt für ihr finanzielles Geschick, doch den meisten entging die Tatsache, daß sie das Schicksal der Familie am nachhaltigsten beeinflußte. ‚Wenn sie als Mann zur Welt gekommen wäre’, so sagte man, ‚hätte sie China regiert.’ May-ling Soong Chiang [宋美龄 Sòng Měilíng] wurde eine der mächtigsten Frauen in der Geschichte. Sie inspirierte zwei Generationen von Amerikanern, die sie während Jahren unter die bekanntesten und respektiertesten Frauen der Welt einreihten. 30 Jahre lang beeinflußte sie die Entscheidungen der amerikanischen Spitzenpolitiker und beeinflußte so das Weltgeschehen. Sie war die anerkannte treibende Kraft hinter den Kulissen Nationalchinas. Die dritte Schwester, Ching-ling [宋庆齡 Sòng Qìnglíng], blieb den Idealen ihres Gatten Sun Yat-sen treu und wurde Stellvertretende Vorsitzende von Máo Zédōngs [毛澤東] Volksrepublik. Die öffentliche Meinung in den Vereinigten Staaten verurteilte sie deshalb gewöhnlich.“
(Die Soong-Schwestern)
宋藹齡 宋美 宋慶齡
Sòng Àilíng Sòng Měilíng Sòng Qìnglíng
Soong Ai-ling Soong May-ling Soong Ching-ling
愛錢 愛權 愛國
ài qián ài quán ài guó
liebt das Geld liebt die Macht liebt das Land
(Fotos: Wikimedia)

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...