• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

08. Dezember 2012

Showa

昭和 Shōwa (strahlen + Frieden)

昭和時代 Shōwa-jidai (strahlen + Frieden + Epoche)
25. Dezember 1926 bis zum 7. Januar 1989

„Im Jahre 60 kam ich nach Japan. ‚Showa roku-ju nen‘ [昭和六十年] hieß das offiziell: das sechzigste Jahr des Showa-Kaisers, der meist unter dem Namen Hirohito [博仁] bekannt ist. Aber der Programmname war ‚Weit strahlende Harmonie‘ oder ‚Ära des erleuchteten Friedens‘, Showa.“
(Lorenz Jäger in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 13. Juni 2012)

Shōwa ist die Regierungszeit des Tennō Hirohito (裕仁, 1901 - 1989) vom 25. Dezember 1926 bis 7. Januar 1989. Als Shōwa 1 (昭和1年) gilt das Jahr 1926, 1989 zählt noch als Shōwa 64 (昭和64年) und zugleich als Heisei 1 (平成1年). Seit seinem Tod wird Hirohito als Shōwa-Kaiser (昭和天皇Shōwa Tennō) bezeichnet.

Die erste Hälfte der Shōwa-Periode ist die Hochphase des japanischen Imperialismus bis zur Kapitulation 1945. Er verkündete die Kapitulation Japans und verlor zwar in der neuen Verfassung fast alle politischen Mitsprachrechte, blieb aber in seinen restlichen 44 Regierungsjahren hoch respektiert. In der zweiten Hälfte, der Nachkriegszeit, gelingt Japan ein Wirtschaftswunder.

Ereignisse während der Showa-Ära

昭和1年 1926 Inthronisierung als Nachfolger seines geistig zurückgebliebenen Vaters
昭和5年 1930 Unterzeichnung des Londoner Flottenabkommens (ロンドン海軍条約 Rondon kaigun jōyaku)
昭和8年 1933 Japan verlässt den Völkerbund (国際連盟 kokusai renmei)
昭和12年 1937 Beginn des zweiten Sino-Japanischen-Kriegs (日清戦争 Ni-Shin sensō)
昭和14年 1939 Beginn des Zweiten Weltkriegs (第二次世界戦争 dainiji sekai sensō)
昭和15年 1940 Dreimächtepakt (三国同盟 sangoku dōmei) zwischen Japan, Deutschland und Italien
昭和16年 1941 Der Tennō befiehlt den Krieg gegen die USA, Angriff auf Pearl Harbor (真珠湾 Shinjuwan)
昭和20年 1945 Atombomben (原爆 genbaku) auf Hiroshima (広島) und Nagasaki (長崎) – Kapitulation Japans
昭和21年 1946 General MacArthur diktiert Japanische Verfassung
昭和26年 1951
Friedensvertrag von San Francisco (対日平和条約 tai Nichi heiwajōyaku)
昭和31年 1956 Japan wird Mitglied in den Vereinten Nationen
昭和37年 1962 Handelsvertrag mit China
昭和39年 1964 Olympische Sommerspiele in Tōkyō  (東京)
昭和43年 1968 Literaturnobelpreis für Kawabata Yasunari (川端 康成)
昭和45年 1970 Weltausstellung in Ōsaka (大阪)
昭和47年 1972 Olympische Winterspiele in Sapporo (札幌)
昭和53年 1978 Abschluss eines Friedens- und Freundschaftsvertrages mit China
昭和60年 1985 Plaza-Abkommen (プラザ合意 puraza gōi) mit massiver Aufwertung des Yen gegenüber dem Dollar
昭和64年
平成1年
1989 Hirohito stirbt am 7. Januar, Akihito (明仁) wird sein Nachfolger; es beginnt die Heisei-Ära
 

Epochen der japanischen Geschichte
Jomon 縄文 (- 300 v. u. Z)  - Yayoi 弥生 (- 250 v. u. Z) - Kofun (– 538) 古墳 – Asuka 飛鳥 (- 710) - Nara 奈良(- 794) - Heian 平安 (- 1185) - Kamakura 鎌倉 (- 1333) - Muromachi 室町 (-1573) - Azuchi-Momoyama 安土桃山 (1603) - Edo 江戸 (1868)
Meiji 明治 (- 1912) – Taisho 大正 (- 1926) – Showa 昭和 (1989) – Heisei 平成

 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...