• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

» Qualitätssicherung in Deutschland
   und China

» Information in English (pdf)
» Partner Universities (pdf)

07. Dezember 2012

Ryanggang

량강, 兩江 Ryanggang
량강도, 兩江道 Ryanggang-do

14.114 km²
0,7 Millionen Einwohner
47 Einwohner pro km²
Hauptstadt: Hyesan (혜산, 惠山)

Ryanggang ist eine nordkoreanische Provinz, die 1954 durch Abspaltung von der Provinz Hamgyŏng-namdo (함경남도, 咸鏡南道) entstand. Sie liegt im Norden Koreas und grenzt an China.

2004 kam es zu einer größeren Detonation in der Region. Dies wurde von einigen Quellen als Kernwaffentest interpretiert.

Ryanggang ist eine Provinz in Nordkorea, die 1954 durch Abspaltung von der Provinz Hamgyŏng-namdo entstand.

백두산, 白頭山
Baekdusan

Der Baekdusan (Weißkopfberg) ist der heilige Berg der Koreaner und erhebt sich an der Grenze zu China. Er ist mit etwa 2.750 Metern die höchste Erhebung der gesamten koreanischen Halbinsel.
Nach der Überlieferung ist der Berg die Gründungsstätte des koreanischen Volkes. Hier soll Dangun (단군, 檀君) das erste koreanische Königreich gegründet haben.

 

압록강, 鸭绿江
Yālùjiāng , Amrokgang

Der Yalu ist der Grenzfluss zur Volksrepublik China. Aufgrund seiner strategischen Lage zwischen dem Kaiserreich China und Korea war der Fluss Schauplatz mehrerer Schlachten während des Japanisch-Chinesischen Kriegs 1894/95 (Seeschlacht am Yalu) sowie des Russisch-Japanischen Kriegs 1904/05.

 

수풍댐
Sup'ung

In Sup'ung-Rodongjagu (水豊勞動者區) am Yalu wurde die Supung-Talsperre mit einem der größten asiatischen Wasserkraftwerke errichtet. Die Staumauer ist 160 Meter hoch und 850 Meter lang. Da das Kraftwerk in einem Grenzfluss gebaut wurde, wird es von beiden Nationen gemeinsam betrieben.

조중우의교, 朝中友誼橋
Jo-Jung u-ui gyo

Die einzige Brücke, die im Koreakrieg nicht völlig zerstört wurde, verbindet heute neben einer neu gebauten Brücke Sinŭiju und Dandong; sie wird „Chinesisch-koreanische Freundschaftsbrücke“ genannt.

 

Die traditionellen acht Provinzen Koreas (팔도, 八道 paldo) mit allen ihren Abspaltungen

 

8-chungcheong

충청
忠清
Chungcheong

8-gangwon

강원
江原
Gangwon

8-geonggi

경기
京畿
Gyeonggi

8-gyeongsang

경상
慶尙
Gyeongsang
Nord-Chungcheong
Süd-Chungcheong
Daejeon, Sejong
Gangwon
Kangwon
Kumgangsan
Gyeonggi
Incheon
Seoul
 Nord-Gyeongsang
Süd-Gyeongsang
Daegu, Ulsan, Busan
8-hamgyeong
함경
咸鏡
Hamgyeong

8-hwangae

황해
黃海
Hwanghae

8-jeolla

전라
全羅
Jeolla
8-pyeongan
평안
平安
Pyeongan
Nord-Hamgyŏng
Süd-Hamgyŏng
Rasŏn, Ryanggang
Nord-Hwanghae
Süd-Hwanghae
Kaesŏng, Pjöngjang
Nord-Jeolla
Süd-Jeolla
Jeju, Gwangju
Nord-P'yŏngan
Süd-P'yŏngan
Chagang, Namp'o, Sinŭiju

 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...