• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

» Qualitätssicherung in Deutschland
   und China

» Information in English (pdf)
» Partner Universities (pdf)

04. September 2013

Pferdebild

絵馬 ema (Pferd + Bild)

Pferdebilder in Nara
(Foto: Wikimedia)

Pferdebilder sind kleine, bemalte Holztäfelchen mit vorgedruckten Bildern, die man bei fast jedem Shinto-Schrein oder buddhistischen Tempel kaufen kann und auf denen Bitten an die Gottheiten geschrieben werden.

Die leere Seite wird mit persönlichen Wünschen beschrieben und an einer dafür vorgesehenen Stelle aufgehängt. Ein überproportional hoher Anteil wird von Mädchen verfasst. Am häufigsten gewünscht werden schulische Erfolge (Aufnahmeprüfungen), aber auch die Liebe nimmt einen wichtigen Raum ein. Ältere Menschen wünschen sich Gesundheit und Freiheit von Geldsorgen. In vielen Fällen ist aber auch der „fun-Faktor" nicht zu übersehen.

Auffallend ist, dass Dank an die Gottheiten fehlt. Die japanische Redensart „wer's schwer hat, wendet sich den Göttern zu" (kurushii toki no kamidanomi), trifft also ganz besonders auf die Pferdebilder zu.

Der Begriff „Pferdebild" leitet sich zwar wahrscheinlich von der Praxis her, Götter mit Pferden und später mit Bildern von Pferden zu beschenken, denn das Pferd als Transporttier konnte die Wünsche verlässlich der Gottheit überbringen.

 

Parawissenschaften und Aberglaube
Blutgruppe 血液型 - Feng Shui 風水 - Fünf Elemente 五行 - I Ging 易經 - Orakel 卜占 - Pferdebilder 絵馬 - Tetraphobie 四的禁忌 - Tierkreis 黄道帯 - Yin und Yang 陰陽

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...