• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

Wir begrüßen unsere neue Dozentin für Koreastudien, Frau Shiny Park.

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

07. Dezember 2012

Puppenfest

Heute ist das japanische Mädchenfest, das jedes Jahr am 3. März gefeiert wird. Damit wünschen japanische Familien ihren heranwachsenden Mädchen Glück bei der Partnerwahl.
 
雛祭
hina matsuri (Puppe + Fest)

3. März

puppenfest
(Foto:
Wikimedia-Nutzer alainkun)

„Wie in einem Reigen miteinander verflochten wechseln sich japanische und westlich adaptierte Feiertage und Festivitäten miteinander ab. Am 3. März – die Doppeldaten (2. 2., 3. 3. etc.) spielen seit dem frühen Mittelalter mit ihrer Übernahme aus China eine besondere Rolle – feiert Japan das Puppenfest Hina Matsuri.

Schon ab Mitte Februar erfreuen sich die kleinen Mädchen an ihrem Puppen-Hofstaat im Stil der Heian-Zeit [平安時代 Heian-Jidai, 794 - 1192]. Sie laden ihre Freundinnen ein, essen Süßes und trinken (hoffentlich) alkoholfreien Reiswein. Spätestens am Abend des 3. März müssen Kaiser und Kaiserin mitsamt ihren Dienerinnen, Beratern und Hofmusikanten zurück in den Schrank. Bleiben sie auch nur einen Tag länger ausgestellt, wird die Tochter des Hauses niemals heiraten, so geht zumindest die Legende. Genau das erhofft sich meine Freundin Haruko für ihr Kind. Sie lässt die Puppen mit Absicht immer eine weitere Woche im Wohnzimmer stehen. Haruko ist Witwe und nichts fürchtet sie mehr, als dass ihre Tochter eines Tages flügge werden könnte.“
(Christine Liew: Schattenläufer und Perlenmädchen. Abenteuer Alltag in Japan. 2010. ISBN: 978-3-940855-22-0)

Kurz vor dem 3. März stellt man in Japan auf abgestufte Plattformen (緋毛氈 hi-mōsen) einen Satz von Puppen (雛人形 hinaningyō), die in Kimonos (着物) gekleidet sind und die Kaiser (お内裏さま O-Dairi-sama), Kaiserin (お雛さま O-Hina-sama), drei Hofdamen (三人官女 sannin kanjo) und fünf Musiker mit Musikinstrumenten (五人囃し gonin bayashi) darstellen.

 

Feste und Feiern im Jahresverlauf
Bauernkalender 農曆 - Jahresmonster 年 - Woche 星期, 禮拜, 周

Bon-Fest お盆 – Doppelneun 重九 - Drachenbootfest 端午节 - Eisfest 冰雪节,  雪まつり Frühlingsfest 春节 - Goldene Woche ゴールデンウィーク, 黄金周 - Jahresendfeier 忘年会 - Matsuri 祭り - Mondfest 中秋节 - Naadam Наадам - Puppenfest 雛祭 - Qingming-Fest 清明节 - Sieben-Fünf-Drei 七五三

 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...