• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

» Information in English (pdf)
» Partner Universities (pdf)

07. Dezember 2012

Pudong

浦东 Pǔdōng (Huangpu + Osten)

浦东新区 Pǔdōng Xīnqū (Neuer Bezirk östlich des Huangpu-Flusses, 黄浦江 Huángpǔjiāng)

„Shanghais inoffizielle Zeitrechnung beginnt Anfang der neunziger Jahre. Was davor war, nennt man ‚früher’. In dieser grauen Vorzeit gab es keine Hochhäuser, keine (stolz beleuchteten) Hochautobahnen durch die Stadt, keine Brücken über den Fluss, keinen Tunnel darunter, keinen riesigen Stadtteil Pudong. Weil kein Besucher glauben kann, dass in zehn Jahren soviel gebaut werden kann, lautet das Wort, das ständig gestammelt wird: ,unglaublich’. – ‚Wie ist Ihr Eindruck?’ wird man als Delegations-Schaf unentwegt von chinesischen Journalisten gefragt, und auch wenn man als bedeutender deutscher Verfasser wenig originell, sondern eher ärmlich tautologisch zur Antwort gibt: ‚Ich bin beeindruckt’, sind die Journalisten im Großen und Ganzen zufrieden. Selbstkritik ist noch ein bisschen fremd. Vielleicht hat man diese Disziplin in der Kulturrevolution auch überstrapaziert. Naseweise ausländische Gäste, die nostalgisch darauf hinweisen, dass durch die Bauwut wertvolle Stadtsubstanz verloren gehe, werden höflich gebeten, sich die alten Viertel anzusehen, in denen die Leute beengt und ohne eigene Küche und Toilette leben.“
(Merian: Shanghai und der Süden)
 
pudong-nacht
Pudong bei Nacht
 
Pǔdōng ist ein Stadtbezirk der Stadt Shanghai mit 1,8 Millionen Einwohnern und einer Bevölkerungsdichte von 3.380 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Stadtbezirk ist sehr jung, er wurde erst 1990 auf einem dünnbesiedelten Areal begonnen und entwickelte sich dann in rasantem Tempo und gilt heute als einer der Orte mit den meisten Wolkenkratzern pro Quadratkilometer.

perle-des-ostens jin-mao-tower shanghai-world-financial-center
东方明珠塔 金茂大厦 上海环球金融中心
Dōngfāng Míngzhūtǎ Jīnmào Dàshà Shànghǎi Huánqiú Jīnróng Zhōngxīn
Perle des Ostens Jin Mao Tower Shanghai World Financial Center
Der Oriental Pearl Tower ist mit einer Höhe von 468 Metern einer der höchsten Fernsehtürme der Erde. Der 420 Meter hohe Wolkenkratzer soll an eine Pagode und einen Bambus-Halm erinnern. Der 492 Meter hohe Wolkenkratzer ist das höchste Gebäude der Stadt und der Volksrepublik China.
 

Folgen der chinesischen Wirtschaftsreform
Hurun-Report 胡潤百富榜 - Joint Venture 合资企业 - Pudong 浦东 - Sonderwirtschaftszone 经济特区

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...