• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

07. Dezember 2012

Pantschen Lama

པན་ཆེན་བླ་མ་ pan chen bla ma (großer gelehrter Guru)
班禅额尔德尼 Bānchán É'ěrdéní

panchen-lama

„Es war 1961, am 23. Januar in Peking. Der Dalai Lama [ཏཱ་ལའི་བླ་མ་ taa la’i bla ma ] saß schon lange mit 100.000 geflohenen Tibetern nach dem missglückten Aufstand 1959 im indischen Exil. Chinas absoluter Herrscher Máo Zédōng [毛泽东] war der Sieger über Tibet, aber fühlte sich nicht so. Er versuchte, den nicht in den Aufstand verstrickten zehnten Pantschen Lama, den zweitwichtigsten religiösen Führer der Tibeter, für sich zu gewinnen. ‚Wir vertrauen Dir. Zweifelst Du noch daran?’ Nein, antwortete der so Befragte zur Zufriedenheit Maos. Der gab zurück: ‚Ihr Pantschen Lamas seid doch ganz anders als die Dalai Lamas. Wir (chinesischen Kommunisten) haben mit Euch nie gekämpft. Mit dem Dalai mussten wir das zweimal tun.’“
(http://www.welt.de/politik/article1878482/Die_Tibetpolitik_loeste_sich_nie_von_Maos_Denken.html)

Der Pantschen Lama ist das zweithöchste Oberhaupt des tibetischen Buddhismus nach dem Dalai Lama. Während der Dalai Lama kurz nach der Besatzung Tibets durch chinesische Truppen 1959 ins indische Exil geflohen war, war der in China lebende Pantschen Lama vom Dalai Lama als Wiedergeburt seines verstorbenen Vorgängers ausgewählt worden. Die chinesische Regierung stellte den Jungen jedoch samt seiner Eltern unter Hausarrest und verkündete stattdessen eine eigene Reinkarnation. Dieser Pantschen Lama wird von den meisten Tibeten jedoch nicht anerkannt.

pantschenlama

Dalai Lama, Mao Zedong und Pantschen Lama
(Foto: Wikimedia)

buddhistische Schlüsselbegriffe
Amitabha अमिताभ - Bodhidharma बोधिधमृ - Bodhisattva बोधिसत्त्व - Bonze 坊主 - Buddha बुद्ध - Buddhismus 佛教 - Daibutsu 大仏 - Dalai Lama ཏཱ་ལའི་བླ་མ་ - Dickbauch-Buddha 笑佛 - Drei Religionen 三教 - Jadebuddha-Tempel 玉佛禅寺 - Jizo 地藏 - Kannon 観音 - Lama 喇嘛, Лам, བླ་མ - Maitreya मैत्रेय - Om mani padme hum ॐ मणिपद्मे हूँ - Pagode 塔 - Pantschen Lama པན་ཆེན་བླ་མ་ - Reines Land 净土 - Zehn Ochsenbilder 十牛圖 - Zen ध्यान - Zengarten 枯山水
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...