• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

07. Dezember 2012

Ostjapanisches Erdbeben

 東日本大震災 Higashi-Nihon daishinsai (Osten + Japan + groß + Erdbeben + Katastrophe)

東北地方太平洋沖地震 Tōhoku-chihō taiheiyō-oki jishin

„‚Wer kann mir sagen, was ihr heute gelernt habt?’ Mein Chemielehrer fragte seine übliche Frage am Ende des Unterrichts. 7 Minuten trennten uns vom Wochenende, aber wie immer sah es unser Lehrer nicht ein, uns diese paar Minütchen zu schenken. Wir fingen gerade an, mit ihm darüber zu diskutieren, dass diese Frage nicht beantwortet werden muss und dass er uns stattdessen früher ins Wochenende entlassen sollte, als jemand plötzlich sagte: ‚Erdbeben.’ Wie üblich, wenn das jemand ruft, werden alle still, weil wir uns einbilden, besser spüren zu können, wenn wir nicht reden. Tatsächlich, es schaukelte etwas, aber nicht sehr beunruhigend.

Als es schon etwa 30 Sekunden andauerte, fragte mein Lehrer: ‚’Und, was machen wir jetzt?’ ‚’Na, alle unter die Tische, würde ich sagen’, rief ich, eigentlich nur um Zeit zu schinden. Weitere 30 Sekunden später fiel der Strom aus, die Lampen im Klassenraum, der Bildschirm des Computers, das projizierte Bild auf der Leinwand erloschen, im Flur schalteten sich die Notlämpchen an und blinkten. Und unter uns schaukelte der Boden.

In dem Moment des Stromausfalls realisierte ich, wie ernst es war. Bei einem normalen Erdbeben, das jeder kennt, der in Japan wohnt, fällt der Strom nicht aus. Bei einem normalen Erdbeben wackelt unser großes, erdbebengesichertes Schulhaus nicht. Der Boden wackelte so stark, wie ich es noch nie erlebt hatte. Aus Angst befahl ich meinem Sitznachbarn, komplett unter den Tisch zu kommen, nicht nur mit dem Kopf, und hielt mich an ihm fest. Hinter uns gingen die Schranktüren auf und klapperten hin und her, die Reagenzgläser klirrten, der Beamer drohte von der Decke zu fallen, und es hörte immer noch nicht auf zu wackeln. ‚Gleich stürzen wir und das ganze Schulgebäude in eine Erdspalte’, dachte ich. Seltsamerweise dachte ich nicht, dass das Schulgebäude einstürzen könnte, sondern dass der Boden aufreißen würde und wir als Ganzes hineinfallen würden.

‚Schon viereinhalb Minuten’, sagte jemand, der wohl die Zeit gestoppt hatte. Ich blickte abwechselnd in die Gesichter meiner Mitschüler, die ich noch nie so angespannt gesehen hatte. Ich blickte zu meinem Chemielehrer, der unter dem Türrahmen stand und sich an ihm festhielt, um nicht umzufallen. Man sah, wie stark das Gebäude wackelte. Hin und her und hin und her.“
(Florian Coulmas, Judith Stalpers: Fukushima. Vom Erdbeben zur atomaren Katastrophe. 2011. ISBN 978-3-406 62563-3)

yanada-machi03
Kühlschrank im Baum (25 Meter über dem Strand)
(Foto: Peter Wetzler)

Die Große Erdbebenkatastrophe Ost-Japans ereignete sich am 11. März 2011 und gilt als stärkstes Beben in Japan seit Beginn der Aufzeichnungen. Es war zudem Auslöser eines 10 Meter hohen Tsunami sowie Unfällen in mehreren Kernkraftwerken.

 

menschen- und naturgemachte Katastrophen
Erdbeben 地震 - Fukushima Nr. 1 福島第 一 - Kanto-Erdbeben 関東大震災 - Ostjapanisches Erdbeben 東日本大震災 - Sampoong-Kaufhaus 삼풍백화점 -  Taifun 台風 - Tsunami 津波

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...