• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

07. Dezember 2012

Oita

大分 Ōita
大分県 Ōita-ken (Oita + Präfektur)
6.339 km²
1,2 Millionen Einwohner
189  Einwohner pro km²
Hauptstadt: Ōita-shi (大分市)

oita

Emblem der Präfektur sind drei stilisierte Katakana-Zeichen für die Silbe o (オ).

oitaflag

Größter Touristenmagnet der Präfektur Oita ist der Thermalbadeort Beppu (別 府). Die Stadt setzt sich aus acht verschiedenen Badeorten zusammen, die insgesamt über mehr als dreitausend heiße Quellen verfügen.

Acht Höllen Beppus

Meereshölle
(Foto: Wikimedia)

Größte Attraktion sind die Höllen (地獄 jigoku), an denen fast kochend heißes Wasser an die Oberfläche sprudelt. Manche Quellen werden sogar als natürliche Eierkocher verwendet. Außer den üblichen Badeeinrichtungen gibt es noch Schlamm- und Sandbäder. Pro Jahr geben sich zwölf Millionen der anstrengenden Muße hin, von der einen Hölle in die andere zu wandern, freilich nicht ohne sich zwischendrin einen Drink in einer Bar zu gönnen.

血の池地獄
Chinoike-Jigoku
Bluthölle
白池地獄
Shiraike-Jigoku
weiße Teichhölle
海地獄
Umi-Jigoku
Meereshölle
鬼山地獄
Oniyama-Jigoku
Monsterberghölle
       
鬼石坊主地獄
Oniishibozu-Jigoku
Teufelssteinbonzen-Hölle
山地獄
Yama-Jigoku
Berg-Hölle
かまど地獄
Kamado-Jigoku
Backofen-Hölle
龍巻地獄
Tatsukai-Jigoku
Tornado-Hölle
       

 

宇佐
Usa
臼杵磨崖仏
Usuki Magaibutsu
In den USA ging in den 1960er Jahren das Gerücht, dass in der Stadt Usa viele Fabriken angelegt wurden, damit Produkte unter dem Etikett „MADE IN USA“  verkauft werden konnten. Das ist natürlich Unfug, denn die meisten japanischen Produktionsstätten stehen an anderen Orten. Zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert haben unbekannte Künstler bei Usuki (臼 杵) mehr als 60 Buddha-Figuren in den Tuffstein geschlagen. Die für Japan einzigartigen Statuen und Halbreliefs stammen aus der Zeit vom 9 bis 12. Jahrhundert und sind vermutlich das Werk chinesischer Künstler.
(Foto: Wikimedia)

 
福沢諭吉
Fukuzawa Yukichi
西洋事情
Seiyō Jijō
Fukuzawa Yukichi (1835 - 1901) gilt als einer der großen Intellektuellen, der eine entscheidende Rolle bei der Modernisierung Japans spielte. Er gründete eine Privatschule mit öffentlichem Charakter (慶應義塾 Keiō Gijuku), geführt nach dem Vorbild der englischen public schools, und schrieb zwei Arbeiten: „Aufruf zur Wissenschaft“ (学問のすゝめ Gakumon no susume) und „Abriss einer Theorie der Zivilisation“ (文明論之概略 Bunmeiron no gairyaku). Besonders diese beiden Werke bildeten das Rückgrat der japanischen Aufklärungsbewegung.
(Foto: Wikimedia)
Als einer der ersten Japaner reiste Fukuzawa 1860 in die USA und 1862 als Übersetzer einer Regierungsdelegation nach Europa. Seine Erfahrungen mit dem Westen und sein Wissen über den Westen hielt er zwischen 1866 und 1869 in „Verhältnisse im Westen“ fest. In diesen Bestsellern schilderte Fukuzawa Institutionen wie Krankenhäuser, Bahnhöfe, Postämter usw. Fukuzawa selbst wandelte sich vom liberalen Aufklärer zum Ultranationalisten, und plädierte für die Abkehr Japans vom Rest Asiens.
(Bild: Wikimedia)

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...