• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

07. Dezember 2012

Niigata

新潟 Niigata (neu + Lagune)
新潟県 Niigata-ken (Niigata + Präfektur)
12.584 km²
2,4 Millionen Einwohner
189  Einwohner pro km²
Hauptstadt: Niigata-shi (新潟市)

Das goldene Emblem der Präfektur sind das stilisierte Kanji-Zeichen für nii (新 = neu) und die Katakana-Zeichen für die Silben gata (カタ = Bucht).

niigataflag

Die Präfekturhauptstadt Niigata (新潟市 Niigata-shi) ist eine der größten Hafenstädte an der Küste zum Japanischen Meer (日本海  Nihonkai). Die Region ist ein Erdöl- und Erdgas-Fördergebiet.

Stadt Niigata 太鼓
Taiko
Der Bahnhof Niigata ist Endstation des Shinkansen (新幹線). Die Strecke verdankt ihre Existenz dem  früheren Premierminister Tanaka, dessen Wahlkreis in der Präfektur lag. Tanaka war von 1972 bis 1974 Premierminister.
(Foto: Wikimedia)
Von der Insel Sado stammt die international bekannte Taiko-Trommlergruppe Kodō (鼓童). Die Samurai ließen die großen Trommeln vor dem Angriff spielen: Dies sollte den Gegner zermürben und die eigenen Kämpfer in einen Blutrausch versetzen.
(Foto: Wikimedia)
田中角榮
Tanaka Kakuei
佐渡島
Sado-shima

Tanaka (1918 - 1993) musste wegen undurchsichtiger Immobiliengeschäfte zurücktreten. 1976 wurde er in den Lockheed-Skandal (ロッキード事件 rokkito shidan) verwickelt, da er von dem US-Flugzeugbauer Lockheed Bestechungsgelder entgegengenommen hatte.

Mit seinem Eintreten für die Erschließung der Region sicherte sich Tanaka die Loyalität seiner Wähler, der auch die Skandale nichts anhaben konnten.

Die Insel Sado liegt 60 Kilometer nordwestlich der Präfektur im Meer. Über Jahrhunderte war die Insel Zuflucht und Ort der Verbannung für politisch Verfolgte.

Mit einer Fläche von 900 km² hat sie in etwa die Größe der Insel Rügen bei einer Einwohnerzahl von 70.000 Menschen (Rügen: 87.000), jährlich besuchen die Insel aber knapp eine Million Touristen.
(Foto: Wikimedia)

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...