• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

Wir begrüßen unsere neue Dozentin für Koreastudien, Frau Shiny Park.

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

06. Dezember 2012

Macartney (George Macartney)

喬治 馬戛爾尼 Qiáozhì Mǎjiá'ěrní (George Macartney)
George Macartney, 1. Earl Macartney
1737 - 1806

„Seltene und kostbare Gegenstände interessieren mich nicht. Wie Ihr Botschafter sich selbst überzeugen kann, besitzen wir alles, was wir brauchen. Ich verzichte auf fremde Gegenstände und Ideen, und ich habe keine Verwendung für die Produkte Ihres Landes.“

Mit dieser Abfuhr scheiterte die Gesandtschaft des Earl Macartney an den Hof des Mandschu-Kaisers. Die „demütigen“ Gaben des Königs seien nur aus Höflichkeit angenommen worden. In Wahrheit besitze das Reich der Mitte alle Dinge. „Raffinierte Gegenstände“ habe man nie sonderlich geschätzt und bedürfe in keiner Weise der Erzeugnisse Englands. Über Macartneys Unwissenheit hinsichtlich der chinesischen Bräuche sehe man hinweg. Die Forderungen seines Königs seien unausführbar und würden auch für England keine guten Folgen zeitigen.

Der „Tribut“ bestand aus typisch englischen Erzeugnissen, die genau 13.124 Pfund Sterling gekostet hatten: Fernrohre, hölzerne Erdkugeln, Uhren Musikinstrumente, Reisewagen und „ein Heißluftballon mitsamt einem Manne, der willens war, in ihm zu fliegen“. Das Unternehmen kostete der Britischen Ostindienkompanie ein Vermögen, ohne den geringsten Erfolg zu haben.

macartney-kotau
Macartney vor dem Kaiser
(Quelle: Wikimedia)
Macartney vor dem Kaiser
(Quelle: Wikimedia)

Macartney hatte schon damit gerechnet, dass der Kotau (叩頭 kòutóu) vor dem Kaiser ein Problem bilden würde, und so war er denn auch nicht weiter überrascht, als er nach seiner Ankunft in China höflich aufgefordert wurde, beim Empfang vor dem Kaiser Kotau zu machen. Macartney versuchte, einen Vorschlag zu machen, der beiden Seiten gerecht werden sollte:

„Die vorgeschlagene Bedingung war, dass ein Untertan seiner kaiserlichen Majestät in gleichem Range mit dem Gesandten, vor einem mitgebrachten Gemälde Sr. Königl. Majestät im Staatsgewande, die nämliche Zeremonie vollziehen sollte, welche man ihm selbst vor dem kaiserlichen Throne würde verrichten lassen.“

Lord MaCartney war es nicht entgangen, dass im Staate China etwas faul war.

„Das chinesische Reich ist eine riesige alte Fregatte, die sich nur deshalb noch seetüchtig hält, weil sie die letzten hundertfünfzig Jahren hindurch das Glück hatte, von tüchtigen, umsichtigen Kapitänen und Steuerleuten geführt zu werden, und die lediglich durch ihre Größe so überaus einschüchternd wirkt. Fällt das Kommando jedoch einmal an einen weniger Fähigen, dann adieu, Disziplin und Sicherheit! Mag sein, dass dieses Staatsschiff nicht gleich absäuft, sondern noch eine Weile als Wrack treibt und dann irgendwann an einem Gestade zerbirst; nimmermehr aber wird es sich auf dem alten Kiel wieder aufbauen lassen.“
(Die Verbotene Stadt, S. 98)

 

Diplomaten
Ban Ki-mun 반기문 - Townsend Harris タウンゼント・ハリス – Clemens von Ketteler 克林德 - Emil Krebs 艾米爾․克爾布思 - George Macartney 馬戛爾尼 - Matthew Calbraith Perry マシュー・カルブレイス・ペリー

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...