• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

06. Dezember 2012

Liu Xiaobo

刘晓波 Liú Xiǎobō (Familienname Liú + Dämmerung + Welle)
* 1955

„Die chinesische Führung fühlt sich durch die Verleihung des Friedensnobelpreises an den Menschenrechtler Liú Xiǎobō beleidigt… Zwei Prinzipien sind es vor allem, auf die es fordernd pocht: nationale Souveränität und Nichteinmischung in das, was das Regime als seine inneren Angelegenheiten versteht. Wie es mit dem Demokratie-Kämpfer Liu umspringt, habe deshalb niemanden außerhalb Chinas etwas anzugehen; wer dem ‚Kriminellen’ gar einen Preis verleiht, verhöhne die Staatssouveränität. Der erste Nobelpreis für einen im Lande lebenden Chinesen darf im Reich der Mitte nicht gefeiert werden.“
(http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-10/china-globalisierung-politik; Christoph Bertram
 
liu-xiaobo-buch
 
Liú Xiǎobō war Dozent an der Pädagogischen Universität Peking und Präsident des chinesischen Pen-Clubs unabhängiger Schriftsteller. Im Dezember 2008 unterstützte er mit 302 anderen Intellektuellen das im Internet veröffentlichte Bürgerrechtsmanifest Charta 08 (零八宪章 Língbā Xiànzhāng) zum Internationalen Tag der Menschenrechte und wurde wegen „Untergrabung der Staatsgewalt“ festgenommen. Dezember 2009 wurde er zu elf Jahren Haft verurteilt.

Aus dem Strafurteil gegen Liú Xiǎobō des Pekinger Volksgerichts No. 1:
„Von September bis Oktober 2008 entwarf und brütete der Angeklagte Liu Xiaobo gemeinsam mit anderen die ‚Charta 08’ aus, die unter anderem befürwortet: ‚Abschaffung des Vorrechts einer Partei auf das politische Machtmonopol’, ‚Schaffung einer Bundesrepblik China im Rahmen einer demokratischen Verfassung’ und suchte damit zum Umsturz der politischen Macht anzustacheln. Liu Xiaobo rekrutierte über 300 Leute, die das unterschrieben und verbreitete die ‚Charta 08’ sowie die Unterschriften per Email zur Veröffentlichung auf Webseiten außerhalb der Grenzen [der VR China] wie ‚Demokratisches China’, ‚Unabhängiger Chinesischer PEN’ und andere, die sich im Ausland befinden. Der Angeklagte Liu Xiaobo ist nach Begehung dieser Taten aufgespürt und vor Gericht gestellt worden.“
(http://www.oai.de/de/publikationen/oai-blog/42-kaleidoskop/156-das-urteil-gegen-liu-xiaobo.html)
 


Leerer Stuhl für Liú Xiǎobō bei der Nobelpreiszeremonie
(Foto: Wang Nan, Voice of America; 美国之音王南)

 
chinesische Schriftsteller
Ba Jin 巴金 - Cao Yu 曹禺 – Gao Xingjian 高行健 - Guo Moruo 郭沫若 - Lao She 老舍- Lin Yutang 林語堂- Liu Xiaobo 刘晓波 - Lu Xun 鲁迅 - Mao Dun 茅盾- Mo Yan 莫言

japanische Schriftsteller
Kawabata Yasunari 川端康成 - Mishima Yukio 三島由紀夫 - Mori Ogai 森鷗外 - Murakami Haruki 村上春樹 - Natsume Soseki 夏目漱石 - Oe Kenzaburo 大江健三郎 - Masaoka Shiki 正岡子規

sonstige Schriftsteller
Pearl S. Buck 賽珍珠 - Galsan Tschinag Чинагийн Галсан - Lafcadio Hearn 小泉八雲 - Li Mirok 이미륵

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...