Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen
  • Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

06. Dezember 2012

Kommunistische Partei Chinas

中国共产党 Zhōngguó Gòngchǎndǎng (China + gemeinsam + produzieren + Partei)
中共 Zhōnggòng (KPCh – Kurzform)

kommunistenflagge

„Der Streit im Pekinger Stadtbus Nummer 120 begann wie immer damit, dass es zwei erschöpfte Gesäße, aber nur einen freien Sitzplatz gab. Es lief ab wie gewohnt: zuerst Gerangel und Geknuffe, dann Geschrei. Ein Mann und eine Frau mittleren Alters begannen zur Ergötzung der Mitreisenden, sich auf einen unterhaltsamen Faustkampf vorzubereiten, als der Mann in höchster Empörung schrie: „Ich stehle nicht, ich morde nicht und ich bin kein Mitglied der Kommunistischen Partei!“
 
Ein genialer Spruch, mit dem er sofort den ganzen Bus grölend auf seiner Seite und seinen Anspruch auf den Sitzplatz beinahe gewaltfrei erfochten hatte. Sie steht nicht mehr hoch im Ansehen, die KP Chinas. Für viele ist sie gleichbedeutend mit Korruption und Kadergekungel, mit Vetternwirtschaft und Machterhalt - vermutlich der einzige realistische Grund dafür, dass ihre Mitgliederzahl von 51 Millionen 1991 auf 58 Millionen 1997 anstieg.“
(Gert Anhalt: Chinas nackte Fallschirmspringer. Alltag und Menschen zwischen Mao und McDonald's. 1999. ISBN 978-3785284445)
 
Keine kommunistische Partei ist so alt wie sie und immer noch an der Macht, keine ist so groß, und in keiner wird so wenig kommunistisch gedacht wie in ihr. Seit ihrer Entstehung vor 80 Jahren, hielt diese Partei 16 Parteikongresse ab und änderte ihre Grundsätze 16 Mal.
 

Diese Partei hat auch ein allseits bekanntes Parteilied:


没有共产党,就没有新中国。
Méiyǒu Gòngchǎndǎng jiù méiyǒu xīn Zhōngguó.
(Ohne Kommunistische Partei gäbe es kein neues China.)

Dieses Lied stammt aus dem Jahr 1943 und war die Antwort auf ein ebenso kluges Liedchen:


沒有國民黨,就沒有中國。
Méiyǒu Guómíndǎng jiù méiyǒu Zhōngguó.
(Ohne Kuomintang gäbe es kein China.)

 

Chinas kommunistische Funktionäre
Führungsgeneration 领导人世代 - Kader 干部 - Kommunistische Partei Chinas 中国共产党 - Prinzlinge 太子党 - Ständiger Ausschuss 常委

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...