• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

Wir begrüßen unsere neue Dozentin für Koreastudien, Frau Shiny Park.

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

06. Dezember 2012

Katakana

カタカナ, 片仮名 (als Teilstück entlehnte Zeichen)

karaoke-untertitel
Katakana beim Karaoke

„Katakana werden benutzt, um Fremdwörter aufzuschreiben – und zwar in so grausigem japanischen Akzent, daß man keine Ahnung hat, was sie heißen sollen, selbst wenn es Englisch ist. Aber egal; wenn Du Dir für die Katakana eine einfache Regel merkst, dann wird Dir Japanisch viel leichter fallen: Immer, wenn etwas in Katakana geschrieben ist, dann ist es ein englisches Wort. (Merke: Katakana wird auch für nicht-englische Fremdwörter benutzt. Und auch für Tierlaute. Und Geräusche. Und japanische Wörter.) Die Katakana-Buchstaben sehen alle völlig identisch aus, und es ist auch den Japanern nicht möglich, sie auseinanderzuhalten. Aber: Du brauchst Dir keine Sorgen machen, denn Du wirst im ‚wirklichen Leben’ kaum Katakana zu sehen bekommen.“
(Dan Barrett in www.enemieslist.net/nyr; übersetzt von Thomas Golnik in http://www.thomas-golnik.de/japan/04.html)

„Einst als ‚Männerschrift’ entwickelt und lange Zeit benutzt, um Nachrichten z.B. per Telegramm zu versenden, wird die Katakana-Silbenschrift heute vorwiegend für Begriffe ausländischer Herkunft sowie zu stilistischen Zwecken (zum Beispiel Signalwirkung) verwendet.“
(http://www.embjapan.de/katakana.html)

Einer Anzahl chinesischer Zeichen entnahm man einen Bestandteil, der fortan als Silbenzeichen ohne Bedeutung benutzt wurde. Die eckigen Silbenzeichen blieben lange Zeit Männersache.

50-Laute-Tafel

a i u e o
ka ki ku ke ko
sa shi su se so
ta chi tsu te to

na ni nu ne no
ha hi fu he ho
ma mi mu me mo
ya
yu
yo

ra
ri
ru
re
ro
wa
o
n

 

Mit Katakana schreibt man:

Fremdwörter: スケボー sukebō Skateboard
Ausländische Wörter
und Eigennamen:
モーツァルト
ゲーテ
Mōtsaruto
Gēte
Mozart
Goethe
Gelegentlich moderne
weibliche Vornamen:
エミ
マリ
Emi
Mari
Emy
Mary
Lautmalende Wörter: ワンワン
ニャーニャー
wan wan
nya nya
Wau, wau!
Miau, miau!
Wörter aus Umgangssprache
oder Slang:
デカ deka Bulle, Bullizist
Wörter, die besonders
hervorgehoben werden sollen:
モダメダ Mo dame da! Zu spät!
 

japanische Sprache und Schrift

Aizuchi 相槌 - Frauensprache 女性語 - Fünfzig-Laute-Tafel 五十音  - Höflichkeitssprache 敬語 - Ja はい - Japanisch 日本語

- Hiragana ひらがな - Japanische Schrift 日本の表記体系 - Kana がな  - Kanji 漢字 - Kanji des Jahres 今年の漢字 - Katakana カタカナ - Kokuji 国字 - Kun-Lesung 訓読み - On-Lesung 音読み

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z
 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...