• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

» Qualitätssicherung in Deutschland
   und China

» Information in English (pdf)
» Partner Universities (pdf)

06. Dezember 2012

Kang-hsi

康煕 Kāngxī (Bezeichnung der Ära - Wade-Giles: K'ang-Hsi )
(新覺羅玄燁 Àixīn Juéluó Xuányè (Geburtsname: Àixīn Juéluó = Aisin Gioro = manschurischer Familienname + Xuányè = persönlicher Name)
ᡧᡝᠩᡯᡠ ᡤᠣᠰᡳᠨ ᡥᡡᠸᠠᠩᡩᡳ Elhe Taifin Hūwangdi
聖祖 Shèngzǔ (Geheiligter Ahn - Tempelname)
1654 – 1722

kangxi

Der Kāngxi-Kaiser in seinem Studierzimmer
(Bild: Wikimedia)

„Als ich zwei Jahrzehnte regiert hatte, wagte ich nicht zu hoffen, das dritte Jahrzehnt voll zu machen, als ich dieses erreicht hatte, glaubte ich nicht das vierte zu erfüllen, heute befinde ich mich im sechsten Jahrzehnt meiner Regierung.
 
Wie unser heiliges Buch Shūjīng [書經; Buch der Urkunden] in dem Abschnitt Hóngfàn [洪範] ‚Der ungeheure Plan' lehrt, bilden fünf Dinge das menschliche Glück: langes Leben, Besitz und Nachkommenschaft, ein gutes Gewissen, Freude am Wohltun und ein glückliches Ende, wobei das Letztgenannte, weil am schwersten erreichbar, am höchsten zu bewerten ist. Das Alter, das ich erreicht habe, beweist mein langes Leben.
 
Kāngxis Testament
(Quelle: Wikimedia)
 
Was den Reichtum betrifft, so nannte ich alles innerhalb der Vier Meere mein eigen; ich sehe mich als Stammvater von hundertfünfzig Söhnen und Enkeln und noch mehr Töchtern und Enkelinnen. Das Reich hinterlasse ich in friedlichem und frohem Zustande, also kann ich wohl behaupten, glücklich zu sein. Nach alledem werde ich, wenn mir etwas zustoßen sollte, zufrieden sterben.“
(Roderick MacFarquhar: Die Verbotene Stadt. 1976; S. 91)
 

 

kangxi-inspektion kangxizidian
  康熙南巡圖
Kāngxī nánxún tú
康熙字典
Kāngxī Zìdiǎn
  Südreise des Kaisers Kangxi: Besonders im Süden gab es noch lange Widerstand gegen die Barbaren aus dem Norden. Kāngxī reiste zur „Besänftigung des Volkes“ sechs Mal in den Süden und macht durch umsichtige Planung diese Reisen zu Triumphzügen. Der Kangxi-Kaiser ließ umfangreiche wissenschaftliche Werke ausarbeiten, darunter das Kangxi-Wörterbuch, auf dem die heute noch gebräuchlichen 214 Radikale (部首 bùshǒu) zurückgehen, mit denen man in chinesischen Lexika die Zeichen nachschlägt.
 
Die ungewöhnlich lange, einundsechzig Jahre andauernde Herrschaft (1661 - 1722) des Kangxi-Kaisers ist als eines der glorreichen Zeitalter in die chinesische Geschichtsschreibung eingegangen.
 
 

Himmelssöhne 天子
Chien-lung 乾隆 - Erster Kaiser 秦始皇帝 - Hui-tsung 徽宗 – Kang-hsi 康煕 – Ming-huang 明皇 - Pu Yi 溥儀 - Wang Mang 王莽 - Wu Tse-tien 武則天 - Yung-lo 永樂
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...