• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

Wir begrüßen unsere neue Dozentin für Koreastudien, Frau Shiny Park.

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

06. Dezember 2012

Izanagi und Izanami

伊邪那岐命 - 伊邪那美命  Izanagimikoto – Izanamimikoto (der Mann, der einlädt - die Frau, die einlädt)

izanami-izanagi

 

Nach der japanischen Mythologie gab es sechs Generationen von Urgöttern. Erst mit der siebten Generation, dem Geschwisterpaar Izanagi und Izanami, setzt die mythologische Erzählung ein.
 
Mit dem juwelenbesetzten Speer, einem Geschenk ihrer Mitgötter, rührte das Götterpaar von der Himmelsbrücke (天の橋立 Amanohashidate) aus in schlammiger Flut. Und siehe, die Masse verdickte, und was von dem herausgezogenen Speer herabtropfte war die erste der japanischen Inseln. So einladend erschien das Eiland dem Götterpaar, dass es sich flugs darauf niederließ.
 
Vorsorglich umschritten sie zuerst einmal die Insel. Der Mann links und die Frau rechts herum. Als sie wieder zusammentrafen, konnte Izanami den Mund nicht halten und brach in einen Entzückungsschrei aus: „Was für eine Freude, ich habe einen schönen Jüngling getroffen!“
 
Prompt beklagt sich dieser: „Wie kann eine Frau zuerst sprechen? Dieses Privileg gebührt allein dem Mann!“
 
So schritten beide die Insel nochmals ab und trafen erneut aufeinander, aber dieses Mal ergriff Izanagi als Erster das Wort mit dem originellen Ausruf: „Was für eine Freude, ich habe eine schöne Jungfrau getroffen!“
 
Nun betrieben sie erst einmal Konversation.
 
„Wie ist“, so fragte Izanagi, „dein Körper beschaffen?“
 
„Mein Körper“, antwortete Izanami, „wächst an allen seinen Teilen außer an einem.“
 
„Auch der meine“, sagte Izanagi, „wächst an allen seinen Teilen, doch an eine ganz besonders. Gut wäre es, ich verbände diesen Teil meines Körpers mit dem Teil des deinen, der nicht wächst.“
 
Und so zeugten sie die anderen Inseln und eine Reihe von Naturgottheiten dazu. Schließlich gebärt Izanami den Feuergott. Dieser verbrennt seine Mutter bei der Geburt jedoch so schwer, dass sie stirbt.

Darauf steigt Izanagi ins Reich der Toten hinab, um Izanami zu suchen. Er findet sie schließlich in der Unterwelt, kann sie jedoch in der Dunkelheit nicht sehen und zündet gegen Izanamis ausdrückliche Bitte ein Feuer an. Da erkennt er ihre schreckliche Verwandlung in einen verwesten Leichnam. Er flieht vor Entsetzen, doch Izanami fühlt sich entehrt und verwandelt sich in eine Furie. Zusammen mit anderen Unterweltwesen jagt sie Izanagi bis zum Tor der Unterwelt, wo dieser die Verfolger abschüttelt, indem er das Tor mit einem großen Fels verschließt. Dies besiegelt die endgültige Trennung der Welt der Lebenden und der Toten. Izanami, die Herrin der Unterwelt, tut einen schrecklichen Schwur, täglich eintausend Leben zu vernichten; Izanagi, der Gott des Lebens, schwört dagegen, täglich eintausend Gebärhütten zu errichten. Damit ist der ewige Zyklus von Geburt, Leben und Tod in Gang gesetzt.
 
meoto-iwa
Die beiden Ehepaarfelsen Meoto-Iwa (夫婦岩) nahe der Küste von Ise (伊勢) stehen für die Verbindung von Izanagi und Izanami. Das tonnenschwere Seil muss mehrmals im Jahr in einer speziellen Zeremonie ersetzt werden. Der größere Felsen, der männlich sein soll, hat ein kleines Torii (鳥居) auf seiner Spitze. (Foto: Wikimedia-Nutzer Marubatsu)

 

chinesische Mythologie
Acht Unsterbliche 八仙 - Affenkönig 孙悟空 - Chang E 嫦娥 - Fuchsfee 狐狸精 - Kuhhirte und Weberin 牛郎織女 - Urkaiser 三皇五帝

japanische Mythologie
Amaterasu 天照 - Izanagi und Izanami 伊邪那岐命 - 伊邪那美命 - Jimmu Tenno 神武天皇

koreanische Mythologie
Dangun 단군 - Dokkaebi 도깨비 - Hong Gil Dong 홍길동

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...