Logo-Hochschule-fr-Wirtschaft-und-Gesellschaft-Ludwigshafen
  • Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

06. Dezember 2012

Ishikawa

石川 Ishikawa (Stein + Fluss)
石川県 Ishikawa-ken (Ishikawa + Präfektur)
4.185 km²
1,2 Millionen Einwohner
280 Einwohner pro km²
Hauptstadt: Kanazawa (金沢, goldener Sumpf)

ishikawa

„Stolz preist der Bürgermeister seine Stadt: Kanazawa ist berühmt als eine der wenigen verbliebenen klassischen Städte Japans.“

Aber ach, je näher man dem 430000 Einwohner zählenden Zentrum des Hokuriku-Distrikts an der Nordwestküste Honshūs [本州] kommt, desto mehr ähnelt es dem japanischen Städtebrei aus Reklamefeldern, Betonkisten, Autoparks, Leitungsnetzen, Supermärkten und Tankstellen.


Für Kanazawa gilt das gleiche wie für alle japanischen ‚bezaubernden’ Orte mit dem vielgepriesenen kulturellen Erbe: Man muss es suchen und, wenn man es gefunden hat, möglichst nicht nach rechts und links sehen. Dazu braucht man den japanischen Blick, der sich ausschnittartig auf das Wesentliche beschränkt, also nur die grazile Kamelienblüte wahr nimmt, aber nicht den Abfallhaufen, auf dem sie wächst. Kanazawa und Kyōto
[京都] waren die einzigen Städte im Zweiten Weltkrieg, die nicht den Feuerbomben der Amerikaner zum Opfer fielen.“
(Barbara Lange: Japan. Walter-Verlag, 1984. ISBN: 978-3530502503)

Als im alten Japan der Wert einer Region in der Menge des abgelieferten Reises gemessen wurde, war hier die reichste Provinz. Der Reisertrag betrug eine Million Koku (石, ~ 180 Liter), daher kommt der Begriff Hyakumangoku (百万 国 Hyakuman = 1 Million). Heute kann die Präfektur weniger als die Hälfte ihres errechneten Finanzbedarfs aus eigenen Steuermitteln decken und liegt damit unter dem japanischen Durchschnitt.

ishikawaflag

 
石川
Ishikawa
能登半島
Noto-Hanto
Das Emblem der Präfektur stellt die Umrisse und die Zeichen des Präfekturnamens ( = Steinfluss) dar. Noto-Halbinsel
(Foto: NASA)
金沢
Kanazawa
兼六園
Kenroku-en
Kanazawa war das Zentrum der Ikkō-Aufstände (一向一揆Ikkō-ikki), bei denen eine buddhistische Sekte im 15. Jahrhundert den Fürsten stürzte und fast ein Jahrhundert autonom regierte. Erst 1580 unterwarf Oda Nobunaga (織田信長) die Regierung dieses „Bauernkönigreichs“.
(Foto: Wikimedia)
Der Kenroku-en (Garten der gleichzeitigen 6 [Attribute]) ist einer der Drei berühmten Gärten Japans (三名園 Sanmeien) und vereint in sich die 6 Attribute eines perfekten Gartens:
  • Weitläufigkeit (宏大 kōdai) und Abgeschiedenheit (幽邃 yūsui)
  • Kunstfertigkeit (人力 jinryoku) und Althergebrachtes (蒼古 sōko)
  • fließendes Wasser (水泉 suisen) und weiten Blick (眺望 chōbō)
(Foto: Wikimedia)

Yukitsuri (雪釣り) sind Hochbinden, die Schäden durch Schneefall verhindern sollen.

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...