• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

06. Dezember 2012

Ischi (Takeo Ischi)

石井健雄 Ishi Takeo (Familienname: Ishi = Steinbrunnen)
* 1947


Kann denn Jodeln Sünde sein?
(Wenn man es genau überlegt...)

„Takeo Ischi ist ohne Frage eines der wenigen Phänomene unserer heutigen Zeit. Für die ältere Generation zählt er seit Jahren zu den ganz großen Stars der volkstümlichen Musik. Doch spätestens seit seinen legendären Gastauftritten in Stefan Raab's „TV-Total“ kennt und vergöttert ihn auch die Jugend. Bei Teens und Twens ist Takeo einfach Kult! In Discotheken und auf Ski-Hütten feiern die Massen seine Dance- und Aprés Ski-Versionen alter Volkslieder wie „Bibi-Hendl“, „Appenzeller“ oder „Zwei Spuren im Schnee“. Hörte man früher aus dem Publikum so anerkennende Kommentare wie toll, unglaublich oder wahnsinnig gut, so gesellen sich mittlerweile Begriffe wie hip, genial und cool hinzu.“
(http://www.rubin-records.de/bio/bioti.htm)
 
Ishi lernte über Schallplatten des Jodlers Franzl Lang das Jodeln, sodass er bald einen Auftritt im japanischen Fernsehen bekam. Anschließend ging er in die Schweiz und sang in einem Touristenlokal vor, wo er sofort engagiert wurde. Dann sang er bei Franzl Lang vor, der ihn in die Sendung „Früh übt sich“ mit Maria Hellwig brachte. Dadurch wurde er als „jodelnder Japaner“ bekannt.

Wie kommt ausgerechnet ein Japaner zum Jodeln?

„Schon als Kind habe ich Stimmen, Tiere, Geräusche nachgemacht. Im Radio in Tokio habe ich Jodeln gehört, und das ab meinem 15. Lebensjahr in einer Gesangsgruppe versucht, später habe ich mich in einer Jodelgruppe in Tokio engagiert. 1971 kam ich nach Deutschland. Ich sprach die Sprache sehr schlecht, aber wenn ich das Jodeln begann, haben alle gelacht und wir wurden über die Sprachgrenzen hinweg schnell Freunde.“
 

Musiker
Franz Eckert エッケルト / 에케르트 - Takeo Ischi 石井健雄 - Lang Lang 郎朗 - Ozawa Seiji 小澤征爾 - Sakamoto Ryuichi 坂本龍一 - Teresa Teng 鄧麗君 - Yang Peiyi 杨沛宜

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...