• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________ 

Stellenangebot / Job Offer: 

Lecturer for Modern Korean Business & Society

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

27. September 2012

Hurun-Reichen-Liste

胡潤百富榜 Húrùn Bǎifùbǎng (Hoogewerf + 100 + reich + Liste)
 
„Die Welt der Superreichen hat heute zwei Namen: USA und China. Sie liefern sich auch 2015 weiter einen Wettlauf, welches Land die meisten Milliardäre auf die Waage bringt. ... Als Überraschungsdritter setzte sich Indien mit 97 Milliardären erstmals auf Platz drei. Es übersprang Russland und Großbritannien, ‚China und Indien sind meine Favoriten für die Zukunft. Sie sind weltweit auf ihrem Weg nach oben‘, sagte Hoogewerf. Dafür spreche auch, dass unter den 17 reichsten Milliardären, denen es gelang, im vergangenen Jahr ihr Vermögen zu verdoppeln, allein 14 Chinesen sind. …  Zusammen stellten US-Amerikaner und Chinesen heute ‚fast die Hälfte aller Milliardäre auf meiner Liste‘, sagte Hoogewerf. Er gestand aber, dass die Dunkelziffer hoch ist. ‚Für jeden der Milliardäre, die wir aufspürten, haben wir mindestens zwei übersehen.‘“
(Welt-Online vom 3. Februar 2015: Der Hurun-Report zählt 2.089 Milliardäre in aller Welt.)
 

„Innerhalb Chinas ist es ein offenes Geheimnis, dass kein anderes Land der Welt so schnell und zugleich so dubios erworbenen Reichtum in privater Hand produziert hat wie China mit seiner sozialistischen Marktwirtschaft. Vergangenen September setzte der Brite [?] Rupert Hoogewerf, der in Shanghai die Hurun-Rekordliste der reichsten Personen Chinas jährlich herausgibt, die Zahl seiner in US-Dollar berechneten Milliardäre auf 315 herauf.

Mehr als 1,05 Millionen Chinesen besitzen heute je ein Vermögen von jeweils über 1,2 Millionen US-Dollar. ... Hoogewerf fand heraus, wie eng politische Macht und Reichtum miteinander verzahnt sind.

Unter den 1000 reichsten Chinesen des Landes sitzen 84 als Delegierte im chinesischen Volkskongress und 69 im Beraterparlament. Rund ein Viertel seien heute eingeschriebene Mitglieder der Kommunistischen Partei. Diese nennt sich Avantgarde des Proletariats, im chinesischen ‚Wúchǎn Jiējí‘ [无产阶级], die Klasse ohne Besitz. Der Begriff stammt aus einer Zeit, als es noch keine Briefkastenfirmen gab.“
(Johnny Erling in der Welt vom 7. Februar 2014: Chinas Superreiche flüchten in Scharen ins Ausland)

Chinas Millionäre und Milliardäre halten sich mehr als nur eine Hintertür offen, um ihr Vermögen und ihre Familien außer Landes in Sicherheit zu bringen. In den vergangenen Jahren haben sich über das kanadische Generalkonsulat in Hongkong so viele Millionäre aus der Volksrepublik heimlich um Investorenpässe beworben, dass die kanadische Regierung ihr Programm einfrieren musste, mit dem sie Investoren nach Kanada locken will, denn die Behörden kamen mit der Bearbeitung der Anträge nicht mehr nach.

Wer oder was ist Hurun?

„Wer in China nach Rupert Hoogewerf fragt, erntet meist nur ein Achselzucken. Sein chinesischer Name Húrùn [胡润] ist vielen im Land sehr wohl ein Begriff. Noch bekannter ist sein jährlicher Bericht: die Hurun-Reichen-Liste. Am Montag hat der gebürtige Luxemburger in Shanghai die aktuelle Liste mit Chinas reichsten Menschen vorgestellt. Sein Fazit: Die Superreichen der Volksrepublik werden wieder ein bisschen ärmer.

Dass es überhaupt so viele Superreiche in China gibt, ist ein Phänomen. Denn viel Zeit hatten die Reichen des Landes nicht, reich zu werden. Noch im Jahre 2000 gab es lediglich einige Tausend Dollar-Millionäre in China. Heute sind es 1,4 Millionen. Nur in den USA gibt es mehr Superreiche. Nun aber schwächelt Chinas Wirtschaft. Zugleich hat eine Reihe von strukturellen Maßnahmen dazu geführt, dass Chinas Superreiche im vergangenen Jahr an Vermögen eingebüßt haben. ...
 
Was der aktuellen Hurun-Liste ebenfalls zu entnehmen ist: Die Zahl der Milliardäre, die über den Immobilienhandel ihr Vermögen gemacht haben, ist deutlich gesunken. Stattdessen dominieren auf der Liste wieder Unternehmer, die in der Industrie reich geworden sind. …

Übrigens: Trotz der ebenfalls rasant gewachsenen Mittelschicht in China – rund 300 Millionen verfügen inzwischen über einen Lebensstandard, der mit dem der Europäer vergleichbar ist – die Zahl der Superarmen bleibt in der Volksrepublik weiterhin gewaltig. 128 Millionen Leute haben einem Bericht der China Daily zufolge weniger als 2.300 Yuan im Jahr. Das entspricht ziemlich genau einem Dollar am Tag. Das ist weniger als die 1,25 Dollar, die die UN als Untergrenze definiert haben für den Betrag, den ein Mensch zum Überleben benötigt.“

(Felix Lee am 26. September 2012: Chinas Superreiche werden ein bisschen ärmer)
 

Die reichsten Chinesen 2014

 
Rang Name Vermögen Jahr Firma Branche
1 马云 Mǎ Yún 25 Mrd. US$ 1964 阿里巴巴 Alibaba IT, Online-Handel
2 王健林 Wáng Jiànlín 24 Mrd. US$ 1954 万达 Wanda Immobilien, Unterhaltung
3 李河君 Lǐ Héjūn 21 Mrd. US$ 1967 汉能薄膜 Hanergy Solar
4 宗庆后 Zōng Qìnghòu 21 Mrd. US$ 1945 娃哈哈 Wahaha Getränke
5 马化腾 Mǎ Huàténg 18 Mrd. US$ 1971 腾讯 Téngxùn / Tencent IT
6 李彦宏 Lǐ Yànhóng 17 Mrd. US$ 1968 百度 Baidu Internet-Suchmaschine
           
 

Die reichsten Chinesen 2012

 
Rang Name Vermögen Alter Firma Branche
1↑ 宗庆后 Zōng Qìnghòu 9,8 Mrd. €
67 娃哈哈 Wahaha Getränke
2↑ 王健林 Wáng Jiànlín 8,0 Mrd. € 58 万达 Wanda Immobilien, Unterhaltung
3- 李彦宏 Lǐ Yànhóng 6,2 Mrd. € 44 百度 Baidu Internet-Suchmaschine
4- 严彬 Yán Bīn 6,1 Mrd. € 58 华彬 Huabin Red Bull, Immobilien
5↓ 梁稳根 Liáng Wěngēn 5,6 Mrd. € 56 三一 Sānyī / Sany Maschinenbau
6↑ 刘永行 Liú Yǒngxíng 5,5 Mrd. € 64 东方希望 Dōng​fāng Xī​wàng Chemie, Futtermittel
7* 马化腾 Mǎ Huàténg 5,0 Mrd. € 41 腾讯 Téngxùn / Tencent IT
8↓ 吴亚军 Wú Yàjūn 4,7 Mrd. € 48 龙湖地产 Lónghú Dìchǎn / Longfor
Immobilien
9↓ 许家印 Xǔ Jiāyìn 4,3 Mrd. € 54 恒大 Héngdà / Evergrande Immobilien
10* 陈丽华 Chén Líhuá 4,2 Mrd. € 71 富华 Fùhuá / FuWah
Immobilien
 

Wie lebt der reichste Chinese?

„Er ist der reichste Mann Chinas. Sein Kontostand: 12,7 Milliarden Dollar. Trotzdem bleibt Zōng Qìnghòu [宗庆后] (67) bescheiden. Der Chef von Chinas drittgrößter Getränkefirma, Wahaha [娃哈哈], ist sparsam: Er behauptet, mit nur knapp 6.000 Dollar im Jahr auszukommen – umgerechnet 12,76 Euro pro Tag!

Er hat keine Jacht, keine Sportwagen, keine Villen in den IN-Orten dieser Welt. Stattdessen geht er mittags mit seinen Angestellten in der Betriebskantine essen! Dabei ist er laut ‚China Rich List‘ des Magazins ‚Hurun Report‘, dem chinesischen Gegenstück zu ‚Forbes‘, der reichste Mann Chinas:

Sein einfaches Sparrezept: ‚Ich gebe einfach weniger Geld als die meisten meiner Angestellten aus, weil ich schlicht weniger Zeit habe als sie.‘ Seine Arbeitsmoral ist legendär. Der Chef kommt frühmorgens und bleibt bis spätabends im Büro – oft geht er gar nicht nach Hause, sondern schläft in dem Bett neben seinem Schreibtisch. … Qìnghòu ist so versessen aufs Sparen, dass er abends persönlich durch die Firma geht und ungenutzte Glühbirnen ausknipst.“

(Bild.de)
 

Folgen der chinesischen Wirtschaftsreform
Hurun-Report 胡潤百富榜 - Joint Venture 合资企业 - Pudong 浦东 - Sonderwirtschaftszone 经济特区

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...