• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

Bibliothek

_______________________

» Information in English (pdf)
» Partner Universities (pdf)

05. Dezember 2012

Hirohito

裕仁 Hirohito

昭和天皇 Shōwa-tennō
1901 - 1989
regierte von 1926 bis 1989

hirohito

Der US-General MacArthur ließ seine Regierung wissen, dass eine Anklage gegen Hirohito unmöglich sei. Die Gegner Hirohitos in der neuen US-Regierung zwangen darauf die japanische Presse, dieses Foto zu veröffentlichen, welches Hirohito neben dem hemdsärmeligen MacArthur zeigt, der ihn um eine Haupteslänge überragt und dessen gelangweilter Blick der Kamera ausweicht. Gedacht war dieses Foto eigentlich, um dem Ansehen des Tennō zu schaden und MacArthur als Beherrscher Japans zu zeigen. Allerdings fasste es die japanische Bevölkerung genau andersherum auf, und hängte das Foto aus der Zeitung ausgeschnitten an einem Ehrenplatz in ihren Wohnungen. (Foto: Wikimedia)

 

Mit den Worten „Ich kann nicht mitansehen, dass mein unschuldiges Volk noch länger leidet! Die Zeit ist gekommen, das Untragbare zu ertragen!“ verkündete der Tennō (天皇) seinen Ministern, dass er sich gegen Militär und Regierung dafür entschied, seine Vollmachten einzusetzen und Japan und seine Einwohner zu retten. ... So erlebte Japan am 15. August seinen längsten Tag, an dem sich die Ereignisse überschlugen. Schließlich sprach Hirohito selbst zum ersten Mal durch eine Radio-Proklamation zu dem gesamten Volk, nach dem dies auf vielerlei Arten zu verhindern versucht wurde:


„Der Kriegsverlauf hat sich nicht unbedingt zu Japans Vorteil entwickelt... Überdies hat der Feind begonnen, eine neue und furchtbare Bombe anzuwenden. Sollten wir den Kampf fortsetzen, wird die völlige Vernichtung unserer Nation die Folge sein... Wir haben uns demgemäß zum Weg des Friedens entschlossen... Wir müssen dulden und ertragen, was untragbar scheint... Hütet euch vor allen Ausbrüchen der Leidenschaft, denn sie würden Japan unabsehbare Schwierigkeiten bereiten... Lasst unser Volk als eine einheitliche Familie fortbestehen in Frieden, von einer Generation zur anderen. Vereint alle Kräfte der Nation und widmet sie entschlossen dem Aufbau der Zukunft... Gehe an die Arbeit, getreuesVolk, zum Segen des Kaiserreiches, und nimm teil an den Fortschritten der Welt.“

Der Shōwa-Kaiser (29. April 1901 - 7. Januar 1989), war der 124. Tennō Japans und der dritte der modernen Periode. Hirohito hatte aufgrund der Krankheit seines Vaters, des Taishō-Kaisers (大正天皇, Taishō-tennō) Yoshihito (嘉仁), faktisch bereits seit 1921 die Regentschaft inne. Durch eine Hirnhautentzündung war Yoshihito körperlich und geistig behindert. 1941 gab Hirohito den Befehl zum Überraschungsangriff auf den US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor, was die USA zum Eintritt in den Zweiten Weltkrieg provozierte.

 

Tenno 天皇
Akihito 明仁 - Banzai 万歳 - Hirohito 裕仁 - Kaiserpalast 皇居 - Kimi Ga Yo 君が代 - Masako 雅子 -- Naruhito 徳仁
Meiji 明治 (- 1912) – Taisho 大正 (- 1926) – Showa 昭和 (1989) – Heisei 平成

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...