• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

Wir begrüßen unsere neue Dozentin für Koreastudien, Frau Shiny Park.

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

27. Oktober 2013

Gebetsmühle

འཁོར་ 'khor

Wie herum drehen sich Gebetsmühlen?

„Die Buddhisten nehmen es da schon genau: Im Uhrzeigersinn gedreht verbreiten Gebetsmühlen ihren Segen und häufen ‚gutes Karma‘ an. Doch werden sie aus Unachtsamkeit in die andere Richtung bewegt, verpufft die gute Wirkung, und die Mühe war vergeblich.

Das gilt sowohl für die Walzen, die den Weg zu Tempeln säumen, als auch für die kleinen Handmühlen, welche die Pilger oft stundenlang bei ihrem langen Marsch zu einem Heiligtum kreisen lassen. Egal ob klein oder groß: Auf die Walzen der Mühlen sind wichtige Gebetsformeln und Mantren (heilige Worte) eingraviert – beim Drehen der Mühle sollen sie, so die buddhistische Vorstellung, ihre positiven Effekte in alle Winde verbreiten.“
(PM-Magazin: Wie herum drehen sich Gebetsmühlen?)

Eine Gebetsmühle oder Mani-Rad ist eine Walze, die auf einer Papierrolle aufgedruckte Gebete enthält. Die einfachste Form ist, dass der Gläubige mit einem Spruch bittet, der durchs Drehen aktivierte Segen möge allen „fühlenden Wesen“ (Menschen und Tieren) zugute kommen.

 

Mobile Gebetsmühlen bestehen aus einem metallischen Zylinder, welcher von einem Griff durchdrungen ist. Die Rotation des Zylinders erfolgt durch Bewegung aus dem Handgelenk. Am Zylinder ist ein mit Gewichten beschwertes Band montiert, welches die Rotation aufrecht erhält.

 

Tibetisches
Begrüßungsschal ཁ་བཏགས - Buttertee ཇ་སྲུབ་མ - Dalai Lama ཏཱ་ལའི་བླ་མ་ - Gebetsmühle འཁོར་ - Heinrich Harrer - Himalaya ཧི་མ་ལ་ཡ - Kailash གངས་རིན་པོ་ཆེ - Kundun སྐུ་མདུན་་ - Lama བླ་མ - Lhasa ལྷ་ས་ - Mandala དཀྱིལ་འཁོར། - Mount Everest ཇོ་མོ་གླང་མ - Om mani padme hum ༀམཎིཔདྨེཧཱུྃ། - Pantschen Lama པན་ཆེན་བླ་མ་ - Potala-Palast པོ་ཏ་ལ་ - Sieben Jahre in Tibet - Tendzin Gyatsho  - Tibet བོད་རང་སྐྱོང་ལྗོངས་ - Tibetisch བོད་སྐད - Tibetisches Totenbuch - Tim in Tibet ཏིན་ཏིན་བོད་ལ་ཕྱིན་པ། - Windpferd བར་དོ་ཐོས་གྲོལ - Yak གཡག་, འབྲི  - Yeti གཡའ་དྲེད་
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...