• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

05. Dezember 2012

Großostasiatische Wohlstandssphäre

大東亜共栄圏 Daitōa kyōeiken (groß + Osten + Asien + zusammen + Ruhm + Kreis, Sphäre)

„Im Frühjahr 1942 erklärte ein Oberstleutnant, der für das Kriegsministerium sprach, zum Thema der Großostasiatischen Wohlstandssphäre Folgendes: ‚Japan ist ihr älterer Bruder, und sie sind die jüngeren Brüder Japans. Diese Tatsache muß den Einwohnern der besetzten Gebiete klargemacht werden. Zu viel Rücksicht den Einwohnern gegenüber könnte in ihnen die Neigung hervorrufen, mit Japans Freundlichkeit zu rechnen, was schädliche Folgen für die japanische Herrschaft hätte.’ Anders gesagt, entscheidet der ältere Bruder, was für den jüngeren gut ist, und er sollte nicht ‚zuviel Rücksicht’ zeigen, wenn er seine Vorstellungen durchsetzt.“
(Ruth Benedict: Chrysantheme und Schwert. Formen der japanischen Kultur. ISBN 978-3-118-12014-9)
 

輝け!大東亜共栄圏
(Quelle: ohtabooks.com)
 
Unter dem propagandistischen Motto „Wir schaffen eine großostasiatische Wohlstandssphäre“ eroberte die japanischen Armeen 1942 Burma, Thailand, Malaya, Indonesien, die Philippinen und den Südpazifik. Sie besetzten Hongkong, Singapur und griffen Ceylon an. Ein Jahr später kam die Wende. Die Alliierten fügten den Japanern eine Niederlage nach der anderen bei und eroberten die besetzten Gebiete zurück.
 
Die Großostasiatische Wohlstandssphäre war ein vom Militär und der Regierung des Japanischen Kaiserreichs (大日本帝國 Dai-Nihon Teikoku) begründetes Konzept, um einen Block von asiatischen Nationen geleitet von Japanern und frei von westlichen Einflüssen zu schaffen.
 

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...