• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

05. Dezember 2012

Garten des bescheidenen Beamten

拙政園 Zhuōzhèng Yuán (unbeholfen + regieren + Garten)


„Chinas Geschichte wurde von seinen Beamten gemacht, Chinas Kunst von seinen entlassenen Beamten. Immer wieder ereignete sich das gleiche wie im Fall Wáng Xiànchéns [王獻臣], der Hauptzensor am Hof des Ming-Kaisers Zhèngdé ([正德] 1506 bis 1521) gewesen war. Durch Intrigen aus der kaiserlichen Gunst verdrängt, zog er sich 1513 ins Privatleben nach Sūzhōu [蘇州 bzw. 苏州] zurück. In einer ländlichen Umgebung, die freilich von Beginn an recht künstlich war, da sie inmitten der Stadt lag, wollte er die Mühsal und die Wirren des Regierens vergessen und nichts anderes tun, als Bäume pflanzen und Gemüse anbauen.

Schon viele bedeutende und auch weniger bedeutende Beamte hatten das vor ihm erlebt und dieselbe Schlußfolgerung aus ihrem krisenanfälligen Beruf als Staatsfunktionär gezogen. Wáng erinnerte sich dabei besonders an Pan Yue, einen Beamten der Jin-Dynastie
([晉代 Jìndài] 265 bis 420). Als jener sich nach dem erzwungenen Rücktritt der Zucht von Hirse und Kohl widmete, soll er geäußert haben: ‚Dies ist ebensogut die Laufbahn eines einfachen Politikers.’ Also nannte Wang Xiancheng sein Refugium Zhuōzhèng Yuán, ‚Garten des einfachen Politikers’. Der Garten, der bis heute erhalten blieb, wird in der Übersetzung auch oft als ‚Garten des törichten Politikers’ bezeichnet, was nur so verstanden werden kann, daß es töricht sei, sich überhaupt der Politik zu verschreiben.“
(Friedemann Berger: Die Milchstraße am Himmel — und der Kanal auf Erden. 1988. ISBN 7-119-00621-5/Z.242)
 

Gartenkunst 庭园
Garten der schlagenden Wellen 沧浪亭 - Garten des bescheidenen Beamten 拙政園 - Garten des Meisters der Netze 網師園 -

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...