• Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
    Herzlich willkommen am Ostasieninstitut!
  • Schwerpunkt Korea
    Schwerpunkt Korea
  • Schwerpunkt China
    Schwerpunkt China
  • Schwerpunkt Japan
    Schwerpunkt Japan

Institutsleitung
Prof. Dr. Frank Rövekamp

Stellvertr. Leitung / Studienberatung
Christine Liew, M.Litt.
0621-5203-423

Sekretariat
Conny Scheurer
0621-5203-410

_______________________

pdf» Information in English (pdf)
pdf» Partner Universities (pdf)

04. Dezember 2012

Fächer

扇子 shànzi

扇子 sensu
부채 buchae

phoenixdrache

Phönix und Drache auf einem Fächer
(Foto: Wikimedia-Nutzer Traumrune)

 

„Wenden wir uns dem Kunsthandwerk zu: Wenn Sie für weibliche Bekannte ein passendes Mitbringsel suchen, sei an dieser Stelle die reichhaltige Auswahl an Filigranen Fächern empfohlen. Japanischer geht es nicht, und die Besitzerin wird die nächste Hitzeperiode praktisch herbeisehnen. Die Preise sind durchaus zivil, und ein geschmackvolles Motiv ist sicher dabei. Vorsicht jedoch bei Transport und Gebrauch: das hauchfeine Seidenpapier reißt schneller, als man denkt. Besonders schöne Exemplare werden deshalb lieber nicht benutzt, sondern auf einem Ständer ausgestellt. Auch an der Wand machen sich diese bunten Kunstwerke gut.“
(Martin B. Stanzeleit: Neugierig auf Japan. Entdeckungen und Erlebnisse eines Gaijin im Land der aufgehenden Sonne. Wiesenburg, 2010. ISBN: 978-3-937101897)
 
Während in Europa Fächer fast ausschließlich von Frauen benutzt wurden und heute kaum noch verbreitet sind, werden sie in Asien bis heute im Alltag von Männern und Frauen verwendet.

 
Die Japaner rühmen sich, die Erfinder des faltbaren Fächers zu sein. Und zwar wird der Witwe des jugendlichen Helden Atsumori diese Erfindung zugeschrieben. Im Tempel Mieidō (御影堂) in Kyōto (京都), wohin sie sich zurückgezogen hatte, heilte sie den Abt vom Fieber, indem sie ihn mit einem aus Papier gefalteten Fächer fächelte, wobei sie Beschwörungsformeln murmelte; und bis auf den heutigen Tag werden die Priester dieses Tempels als besonders geschickt in der Herstellung von Fächern angesehen.
 

Aus Korea sind „acht Tugenden des Fächers“ überliefert.

  1. die Hitze lindern
  2. beim Sitzen als Sitzkissen dienen
  3. Sonnenstrahlen und Regen abwehren
  4. Fliegen und Moskitos vertreiben
  5. auf weit entfernte Landstriche deuten
  6. den Frauen beim Wechsel der Kleidung als Abschirmung dienen
  7. beim Singen den Takt schlagen
  8. beim Zusammentreffen mit Gläubigern das Gesicht verbergen
 

Alltagsgegenstände
Abakus 算盘, そろばん - Bento 弁当 - Essstäbchen 筷子, 箸, 젓가락 - Fächer 扇子 - Rückenkratzer 痒痒挠 - Winkekatze 招き猫

logo

Ostasienlexikon
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N
- O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

 

Über uns

Den Kern des Instituts bilden 15 ständige Mitarbeiter. weiterlesen ...

Studium

Das Studium schließt nach acht Semestern mit dem Bachelor of Science ab. weiterlesen ...

Publikationen

Veröffentlichungen und Forschungsbeiträge aus dem Institut  weiterlesen ...

Wort des Tages

Aktuelle chinesische oder japanische Begriffe weiterlesen...

Ostasienlexikon

Schlüsselwörter aus China, Japan, Korea, Mongolei, Hongkong, Macau und Taiwan weiterlesen...

Sprichwörter

„Es gibt da ein chinesisches Sprichwort …“ – Wer kennt sie nicht, diese Einleitung? weiterlesen...